Fr, 19. Oktober 2018

Champions League

11.04.2018 22:39

Bayern München ohne Glanz und Tore im Halbfinale!

Ohne unnötig viel Glanz und Gloria - der FC Bayern München ist mit einem Heim-0:0 gegen den FC Sevilla problemlos ins Halbfinale der Champions League eingezogen! Ohne den nach seinen Rückenproblemen noch geschonten David Alaba geriet der deutsche Rekordmeister nach dem 2:1 in Spanien nie mehr richtig in Gefahr und steht nach einem Jahr Pause wieder im Halbfinale der Königsklasse. Ausgelost wird das Halbfinale am Freitag (13 Uhr) in Nyon.

Die Bayern dürfen also weiter vom unter Jupp Heynckes bereits 2013 erreichten Triple träumen. Der 72-Jährige erlebte mit Deutschlands altem und neuem Meister gegen Sevilla einen weitgehend ruhigen und glanzlosen Abend. Sevilla versuchte zwar noch einmal, das Ruder herumzureißen, ließ die letzte Konsequenz aber vermissen.

So hatten die Münchner die besseren Chancen. Franck Ribery etwa, der gemeinsam mit Arjen Robben die kombiniert 69-jährige Flügelzange bildete, scheiterte an Sevilla-Torhüter David Soria (38.). Dann rettete Jesus Navas vor dem einschussbereiten Franzosen (40.).

Glück hatten die Bayern nach einer Stunde, als Joaquin Correa per Kopf nur Metall traf (59.). Ansonsten waren die Hausherren die gefährlichere Elf und spielten das Ergebnis über die Zeit. In den vergangenen vier Saisonen waren die Bayern in der CL jeweils an spanischen Gegnern gescheitert.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.