So, 24. Juni 2018

Krasse „Reds“-Gala

04.04.2018 22:39

3:0! Liverpool frisst ManCity mit Haut und Haaren!

Jürgen Klopp hat ein weiteres Mal das Trainer-Duell mit Pep Guardiola zu seinen Gunsten entschieden, sein FC Liverpool hat Manchester City regelrecht „mit Haut und Haaren aufgefressen“! Die „Reds“ feierten nach drei Treffern in den ersten 31 Minuten einen 3:0-Heimsieg im Viertelfinal-Hinspiel der Champions League und stießen die Tür zum ersten Halbfinale seit 2008 weit auf.

Guardiolas Elf wirkte zahm in dem mit 52.000 Fans vollbesetzten Stadion an der Anfield Road, bei der einzigen City-Chance wurde ein Tor von David Silva (89.) wegen Abseits aberkannt. Gelingt dem Team des Portugiesen im Rückspiel am 10. April kein Husarenstreich, scheidet der zweifache CL-Gewinner (mit Barcelona) Guardiola erstmals im Viertelfinale aus. Auf der Anfahrt war der City-Teambus übrigens von Hooligans mit Flaschen etc. beworfen worden, Scheiben wurden beschädigt.

Der FC und Trainer Klopp entschuldigten sich, auf dem Feld agierten die Gastgeber gegen den englischen Fast-Meister aber gnadenlos. Der Ägypter Mohamed Salah eröffnete das Score schon in der 12. Minute, schien zuvor aber im Abseits gestanden zu sein. Ein satter Schuss von Alex Oxlade-Chamberlain (21.) und ein kraftvoller Kopfball von Sadio Mane (31.) zum 3:0 sorgten für Jubel auf den Rängen und Entsetzen bei City. Nach dem ersten Duell in einem UEFA-Match hält Liverpool bei sechs Siegen in den jüngsten neun Spielen gegen den Kontrahenten aus Manchester.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.