Di, 23. Oktober 2018

Bewusstsein verloren

18.03.2018 21:36

Stromschlag durch Föhn: 16-Jähriger verletzt

Gefährlicher Zwischenfall während der Skiwoche: Ein 16-jähriger deutscher Schüler wollte sich am Sonntag nach einem langen Skitag im Tiroler Hochzillertal die Haare föhnen, als es zu einem Kabelbrand kam. Der Teenager verletzte sich dabei, wurde sogar kurz bewusstlos und musste mit einem Rettungshubschrauber in die Klinik nach Innsbruck geflogen werden.

Am späten Nachmittag kam die Schülergruppe am Sonntag von einem Skitag im Gebiet Hochzillertal in die Jugendherberge zurück. Ein 16-jähriger Jugendlicher wollte sich die Haare trocknen und steckte den Föhn seines Freundes an.

Kabelbrand und Funkenflug
Als das Gerät komische Geräusche machte und es verbrannt roch, zog er den Stecker wieder raus. Sein Freund wiederholte den Vorgang. Am defekten Kabel des Föhns entstand ein Kabelbrand, wobei es laut Polizei auch zu einem Funkenflug kam und ein lauter Knall zu hören war.

Der Jugendliche stürzte rücklings mit dem Kopf auf den Boden und war kurze Zeit bewusstlos. Weil er erheblich verletzt wurde, musste er mit dem Hubschrauber in die Klinik nach Innsbruck geflogen werden.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.