Mi, 20. Juni 2018

„Ich liebe dich!“

22.02.2018 11:38

Mädchen schreibt seinem toten Opa berührende SMS

Der britische Radiomoderator James O’Brien hatte seiner kleinen Tochter sein altes Handy zum Spielen überlassen, als er es dann einmal durchschaute, entdeckte er herzzerreißende Nachrichten: Das Mädchen schrieb an ihren verstorbenen Großvater.

Eigentlich hatte O’Brien seiner jüngsten Tochter nur ein paar Spiele-Apps auf dem Handy installiert, das Internet und andere Funktionen waren deaktiviert. Doch das Telefonbuch war noch gefüllt mit alten Kontakten des Radiomoderators - darunter die Nummer seines Vaters.

Und genau an diese Nummer sendete das neunjährige Mädchen unzählige Nachrichten, die allerdings niemals zugestellt werden konnten - denn O’Briens Vater war bereits vor fünf Jahren gestorben.

"Ich liebe dich, Opa"
O’Brien war von den liebevollen Nachrichten gerührt und teilte zwei davon auf Twitter. Der Inhalt zeigt, wie sehr das kleine Mädchen ihren Großvater vermisst und wie stark die Verbindung der beiden gewesen sein muss.

"Ich liebe dich, Opa. Habe eine schöne Zeit im Himmel. Ich hoffe, du triffst Jesus und ich hoffe, du hattest ein wunderschönes Leben. Ich hab' dich sehr lieb und mein Leben wäre ohne dich nicht so wunderbar gewesen“, schrieb das kleine Mädchen.

Auch die zweite Mitteilung ist ähnlich bewegend verfasst: "Ich bin jetzt fast zehn und Elizabeth ist zwölf. Sie hat dein Geschenk geliebt. Übrigens, dein Geschenk war deine Liebe."

Twitter-Gemeinde teilt ähnliche Erlebnisse
Auch, wenn der Großvater die Nachrichten nicht mehr lesen kann, so sorgten sie dennoch für Rührung – und zwar bei unzähligen Twitter-Usern, die teils von einem ähnlichen Vorgehen zur Trauerbewältigung berichten.

"Mein Bruder starb bei einem Autounfall. Ich habe das Gleiche gemacht, bis wir seine Handynummer löschen mussten. Seine letzten Nachrichten hatte ich aber noch jahrelang gespeichert", schreibt etwa ein Nutzer.

Eine andere Userin schrieb: "Ich habe gerade meine Mutter verloren. Tagelange wollte ich ihr schreiben und ihr alles Mögliche erzählen."

Nicole Weinzinger
Nicole Weinzinger

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.