Mi, 20. März 2019
06.10.2009 16:00

Neue Nummer 1

Serena Williams löst Safina an Spitze der Weltrangliste ab

Die Amerikanerin Serena Williams wird kommende Woche Nummer eins der Tennis-Damen-Weltrangliste sein. Mit einem 6:3, 6:2 am Dienstag in der zweiten Peking-Runde gegen die Russin Jekaterina Makarowa fixierte die 28-Jährige die Ablöse der bisherigen Leaderin Dinara Safina, die am Montag überraschend an der Chinesin Zhang Shuai (Nummer 266 der Welt) gescheitert war.

Safina, die Williams am 20. April von Platz eins verdrängt hatte, war zuletzt 25 Wochen an der Spitze gestanden. Serena Williams schien bisher insgesamt 72 Wochen an der Spitze der ATP-Weltrangliste auf.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Des Gegners Teamchef
Siegloser Polen-„Prinz“ Brzeczek steht unter Druck
Fußball International
„Einfach an der Zeit“
Otto Flum: Aus als ÖRV-Boss nach über 23 Jahren
Sport-Mix
Offene Worte
ÖFB-Star Alaba mit Kritik am Bayern-Nachwuchs
Fußball International
Real-Star sauer
„Hässlich!“ Navas schießt gegen Ex-Trainer Solari
Fußball International
Im Alter von 72 Jahren
Ex-Bayern-Angreifer Karl-Heinz Mrosko gestorben
Fußball International

Newsletter