Fr, 22. Juni 2018

Angestellte überführt

21.02.2018 14:37

In Trafik 15.000 Euro abgezweigt

Bei einer Inventur kam es ans Tageslicht: In einer Trafik in Eben fehlten 15.000 Euro aus der Kasse. Eine Angestellte hatte das Geld mit einem Trick abgezeigt.

Aufklären konnte die Polizei jetzt einen Betrugsfall in einer Trafik in Eben. Eine Angestellte (26) hatte knapp ein Jahr lang, von Jänner 2017 bis Mitte Jänner 2018, immer wieder Tabakwaren, Zigaretten und Zigarren als Rückgabe in der Kassa verbucht. Das entsprechende Geld steckte sie in die eigene Tasche. Bei einer Inventur fiel dann auf, dass es Unstimmigkeiten gibt. Der Trafikbesitzer alarmierte die Polizei. Diese kam der Angestellten auf die Schliche. Die Frau gab an, finanzielle Probleme zu haben. Sie machte den Schaden wieder gut, wurde aber natürlich trotzdem angezeigt.

Manuela Kappes
Manuela Kappes

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.