Mo, 17. Dezember 2018

Beratungsresistent

04.01.2018 08:38

Alkolenker kassierte 26 Anzeigen in zwölf Monaten

Manche Zeitgenossen erweisen sich schlichtweg als unbelehrbar, wie ein aktueller Fall aus Oberösterreich zeigt. Polizisten hielten am Mittwoch in Oberrothenbuch ein Fahrzeug an, das ihnen bereits aus vorangegangenen Kontrollen gut bekannt war - ebenso wie der Autolenker, der in der Vergangenheit immer wieder mit nicht vorhandenem Führerschein sowie Trunkenheit am Steuer aufgefallen war. Und auch bei der Kontrolle am Mittwoch blieb der beratungsresistente Mann seiner Linie treu …

Gegen 16 Uhr fiel den Beamten auf der Weilharter Landesstraße das Auto des 57-Jährigen auf, woraufhin sie eine routinemäßige Kontrolle durchführten. Gefragt nach den Papieren, konnte der Unbelehrbare - einmal mehr - keinen Führerschein vorweisen. Den hatte er bereits wegen Trunkenheit am Steuer eingebüßt.

Alkotest erneut positiv
Deshalb konnten die Polizisten die Fahrlizenz am Mittwoch auch nicht einkassieren, denn auch an diesem Tag hatte der Autolenker vor Fahrtantritt über den Durst getrunken - ein Alkotest verlief positiv und ergab einen Wert von 0,62 Promille.

Kaum fassbares Detail am Rande: Innerhalb von zwölf Monaten wurde der unbelehrbare 57-Jährige 26 (!) Mal bei der BH Braunau angezeigt.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Rapid-Fans angehalten
„Das ist Folter!“ Schwere Vorwürfe gegen Polizei
Fußball National
Spanische Liga
Große Messi-Show bei Barcas 5:0 gegen Levante
Fußball International
WM-2022-Vorbereitungen
Futuristisch! Das ist Katars Final-Stadion
Fußball International
Shaqiri trifft doppelt
Liverpool nach 3:1 gegen Manchester United Leader!
Fußball International
Bayern im Visier
Leipzig siegt 4:1, Mainz: Onisiwo-Ehrentreffer
Fußball International
Aufruhr vor Derby
Pyro-Alarm: A23 gesperrt, Rapid-Block halbleer
Fußball National
Was für ein Heimdebüt!
Wahnsinn! Hasenhüttl-Klub besiegt Arsenal 3:2
Fußball International
Grbic-Doppelpack
6:1! Altach schießt Hartberg aus dem Stadion
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.