Mi, 20. Juni 2018

US-Studie

25.11.2003 12:07

68% wollen ohne Web nicht mehr leben

Das Internet ist auf der Überholspur: Der Datenhighway ist laut einer US-Studie bereits wichtiger und unverzichtbarer als Fernsehen oder Zeitungen. Eine deutsche Studie zeigt, dass sich der Internet-Konsum in den letzten vier Jahren verfünffacht hat.
War der durchschnittliche Deutsche täglichnur rund 9 Minuten im Internet, so sind es heute bereits 49 Minuten,das zeigt die aktuelle Forsa-Studie. Das ist zwar deutlich wenigerals der TV-Konsum (156 Minuten) oder Radio (160 Minuten), aberweitaus mehr als Tageszeitungen (22 Minuten) oder Zeitschriften(15 Minuten). Auch wenn die "Berieselungsmedien" Fernsehen undRadio weiterhin an der Spitze sind, so wird das WWW immer unverzichtbarer.Laut einer Umfrage des US-Instituts "Pew International & AmericanLife Project" können sich 68% der Befragten ein Leben ohneInternet nicht mehr vorstellen und 58% könnten ohne Handynicht mehr auskommen. Aber nur mehr 48% glauben, dass sie nichtaufs Fernsehen verzichten können. Besonders Internet-verliebtist die junge Technologie-Elite mit einem Durchschnittsalter von22 Jahren. Sie machen zwar nur 6% der US-Bevölkerung aus,stellen aber 20% der Technologie-Elite der Vereinigten Staaten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.