Fr, 17. August 2018

Hartes Vorgehen

13.10.2008 12:42

Italien will faschistische Hooligans bestrafen

Jene italienischen Hooligans, die am Samstag am Rande des WM-Qualifikationsspiels der Squadra Azzurra in Bulgarien (0:0) mit faschistischen Gesängen und Grüßen die bulgarischen Anhänger provoziert haben (im Bild), sollen streng bestraft werden.

Der italienische Innenminister Roberto Maroni erklärte, dass die Identifizierung der Ultras im Gange sei, die mit Steinen und Flaschen auf bulgarische Fans losgegangen waren und dabei einen Polizisten verletzt hatten. Gegen die Ultras sollen Stadionverbote verhängt werden.

Keine Karten für Auswärtsspiele
In Hinblick auf das WM-Qualifikationsspiel gegen Montenegro am Mittwoch will Italien scharfe Maßnahmen ergreifen. "Der italienische Fußballverband wird keine Karten mehr für die Spiele unserer Nationalmannschaft im Ausland anfordern", sagte Verbandspräsident Giancarlo Abete in einem Radiointerview am Montag.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Spanier wütend
Nach zerplatztem Modric-Traum: Real zeigt Inter an
Fußball International
Nach Larnaka-Desaster
Sturm: „Das war eine echte Frechheit von uns!“
Fußball International
Last-Minute-Drama
LASK: Trotzdem Danke für dieses Sommer-Märchen!
Fußball International
Kein Stadion-Zutritt
Bratislava-Fans randalieren, plündern Supermarkt!
Fußball International
Nach Hinspiel-Pleite
4:0! Rapid wendet Aus in der Euro-League-Quali ab
Fußball International
Europa-League-Quali
Irre Wende! Neun-Tore-Wahnsinn in St. Petersburg
Fußball International
Unglückliches Aus
Last-Minute-Schock! LASK verpasst Sensation
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.