Sa, 23. Juni 2018

Firt-Zone Chat

14.10.2003 11:30

Wenn aus dem Online-Plausch Liebe wird

Sie tippen sich die Finger wund – nächtelang. Doch statt Augenringe haben sie Herzerln in den Augen. Michael S. (23) und Romy M.(22). Beide wohnen hunderte Kilometer von einander entfernt – er in Wien, sie in Bludenz. Und doch sind sie sich im Chat ganz nahe...
Hunderte österreichische Paare haben sichschon auf den digitalen Highways getroffen und lieben gelernt."Chats" heißen die modernen Aufreißzonen, in denenaus dem harmlosen Flirt heißes Liebesgeflüstert wird.
 
Chattertreffen im richtigen Leben
Der Boom der Anfangsjahre ist vorbei, Stammpublikumund vor allem ernsthaft Flirt-Interessierte tummeln sich heuteauf Portalen wie chat.at oder angel.at. Dabei werden aber auchalltägliche Probleme gewälzt, das nächste Chatter-Treffenim richtigen Leben (oder wie es so schön heißt IRL- In Real Life) organisiert, wo die schrägen Nicknames plötzlichGesicht und Stimme bekommen. Chattertreffen bieten die tolle Gelegenheitviele Singles zu treffen. Aber Achtung: Nicht jeder Chatter istSingle, und nicht jeder paarungsbereit.
 
Es ist nie zu spät für einenChat
Der erste Chat ist oft ein Kulturschock: Ein Durcheinandervon Insider-Schmähs, Abkürzungen und geheimen Kommandos.Hier geht es darum, schnell zu tippen und möglichst eineMenge Sprachwitz zu besitzen. Profis helfen den Neueeinsteigerngerne weiter - "Frischfleisch" ist schließlich immer willkommen.Wer sich daneben benimmt, fliegt raus. Wenn man sich noch niein das Abenteuer Chat gestürzt hat, sollte man zumindesteinmal den Versuch wagen. Dabei beachte die wichtigsten Regeln:Sei ehrlich, aber verrate nicht zuviel Persönliches! Denneigentlich weiß man nie, mit wem man es gerade zu tun hat...

Das könnte Sie auch interessieren

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.