02.10.2003 00:39 |

Champions League

Real schlägt Porto 3:1

Real Madrid hat auch ohne die verletzten Raúl und David Beckham mit einem 3:1- Sieg in Porto seine "weiße Weste" behalten und führt mit sechs Punkten nach zwei Spielen unangefochten die Tabelle der Champions- League-Gruppe F an.
Gruppe F
Die Madrilenen lagen beim FC Porto zunächst0:1 zurück (Costinha/7.), doch Ivan Helguera (28.), SantiagoSolari (37.) und Zinedine Zidane (66.) drehten den Spießum.
 
Auf Rang zwei rückte Olympique Marseille vor,das zu Hause den Matthäus-Club Partizan Belgrad durch dreiTore des überragenden Didier Drogba (62., 68., 85.) mit 3:0abfertigte.
 
Gruppe E
Der VfB Stuttgart greift nach den Sternen. In seinerEuphorie ließ sich der Bundesliga-Spitzenreiter auch vonManchester United nicht aufhalten. Mit einer hochklassigen Leistungbesiegte Stuttgart vor 50.000 Zuschauern Manchesters Startruppemit 2:1 (0:0). Imre Szabics (50. Minute) und Kevin Kuranyi (52.)brachten die Deutschen in Führung. Ruud van Nistelrooy konnteper Foulelfmeter (67.) nur noch verkürzen.
 
Die Glasgow Rangers kamen nicht über ein 1:1bei Panathinaikos Athen hinaus, übernahmen aber dennoch dieTabellenführung
 
Gruppe G
Eine faustdicke Überraschung gab es in der GruppeG, wo Besiktas Istanbul mit 2:0 bei der Londoner Millionärs-TruppeFC Chelsea siegte. Sergen Yalcin war mit zwei Treffern (24., 29.)der Held der Türken.
 
Sparta Prag holte den ersten Punkt mit einem 2:2bei Lazio Rom. Allerdings gaben die Tschechen, die durch LiborSionko (27.) und Karel Poborsky (35.) schon 2:0 führten,einen Sieg aus der Hand. Lazios Torschütze vom Dienst, FilippoInzaghi, rettete durch zwei Treffer (46., 61./Foulelfmeter) imAlleingang einen Punkt für die Italiener.
 
Gruppe H
Titelverteidiger AC Mailand kam nur zu einem 0:0bei Celta de Vigo und büßte bei dem Langweiler dieersten zwei Punkte ein.
 
Ajax Amsterdam ist mit seinem ersten Sieg bis aufeinen Punkt an den AC Mailand herangerückt. Die Niederländerbezwangen den FC Brügge mit 2:0. Die Tore schoss ausgerechnetein Belgier - Wesley Sonck traf zwei Mal (11., 54.).
Montag, 10. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten