Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
04.12.2016 - 01:41
Foto: Vier Pfoten

Die fiesen Tricks der illegalen Welpenhändler

20.07.2015, 09:18
Für Gauner ist das Internet die ideale Plattform für ihre kriminellen tierischen Geschäfte, wobei sie den Herrchen und Frauchen mit herzig-süßen Fotos zumeist kranke Welpen andrehen und dabei viel Geld machen. Wie man sich gegen solche Machenschaften am besten schützt, weiß Elisabeth Penz vom Verein "Vier Pfoten".

"Krone": Immer wieder fallen Menschen auf diese Tricks rein.
Elisabeth Penz: Meist sind die Fotos auch gut gemacht, da werden kleine Hunde ganz lieb mit Kulleraugen dargestellt, am besten noch in Verbindung mit einem Kind. Oder ein Malteser wird in eine große Kaffeetasse platziert, wo er noch niedlicher rüberkommt. Das animiert dann die Leute auch zum Kaufen.

Elisabeth Penz von den "Vier Pfoten"
Foto: Chris Koller

"Krone": Der erste Blick zählt offenbar und regt zum Kaufen an.
Penz: Ja, leider. Da wird erst gar nicht mehr genau nachgedacht, dass der Hund ja noch wachsen kann, welche Rasse er eigentlich hat, welche Bedürfnisse er hat oder wie kinderfreundlich er ist.

"Krone": Was sollten Käufer tun?
Penz: Am besten wäre es, in ein Tierheim oder zu einem Züchter zu gehen, wo viele Hunde warten, und sich dort informieren lassen. Da geht man auf Nummer sicher.

"Krone": Und falls jemand unbedingt im Internet zuschlägt?
Penz: Genau aufpassen, ob das Tier auch gesund ist, ob er auch nicht zu jung ist. Denn meist sind die Internettiere weder geimpft noch entwurmt oder gechippt. Und oft sind auch deren Papiere nicht in Ordnung.

"Krone": Und beim Kauf selbst?
Penz: Natürlich sollten keine Übergaben an Parkplätzen oder Geldüberweisungen ins Ausland stattfinden.

20.07.2015, 09:18
J. Nöbauer, Kronen Zeitung/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum