Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
17.08.2017 - 18:12
Foto: Peter Tomschi

Forstarbeiter im Mostviertel schwer verletzt

17.09.2010, 12:20
Bei einem Forstunfall ist am Donnerstagvormittag ein junger Arbeiter im Mostviertel auf einer Seehöhe von 1.200 Metern schwer verletzt worden. Der 28-Jährige und seine Kollegen ließen in Hollenstein entästete Stämme in steilem Gelände bis zu einer Forststraße abrutschen, dabei wurde der junge Mann von einem Baum getroffen. Die schwierige Bergung am Königsberg dauerte schließlich mehrere Stunden.

Der polnische Arbeiter wurde am Becken getroffen und geriet unter den Stamm. Die Kollegen schafften es zwar, den Baum von dem Schwerverletzten herunterzuheben und die Rettung zu alarmieren, der herbeigerufene Notarzthubschrauber konnte jedoch wegen dichten Nebels zunächst nicht landen.

Mit sechs Helfern der Bergrettung Hollenstein gelang es schließlich, den 28- Jährigen mittels Seilbergung abzutransportieren. In den Mittagsstunden wurde der Arbeiter ins Krankenhaus nach Amstetten eingeliefert.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum