Mo, 18. Dezember 2017

"Beschämend"

23.11.2017 11:02

Olympiasieger mit harter Kritik an Dominic Thiem

Die vierte volle Saison auf der ATP-Tour ist für Dominic Thiem Geschichte. Österreichs Tennis-Star beendet die Saison sensationell in den Top 5. Dennoch wird der Niederösterreicher vom Schweizer Marc Rosset, Ex-Tennis-Ass und Olympiasieger von 1992, hart kritisiert.

Eine Serie von sehr knappen Niederlagen, angefangen im Achtelfinale von Wimbledon sowie drei Niederlagen jeweils nach Matchbällen in den USA (u.a. gegen Juan Martin del Potro im US-Open-Achtelfinale) haben bei Thiem am Selbstvertrauen gekratzt, es folgte ein schwacher Herbst. Der 24-Jährige selbst sprach erstmals vom "Knacks", den diese Negativserie hinterlassen hat, als einen der Gründe, warum er eigentlich gute Trainingsleistungen nicht umsetzen kann.

Zum Abschluss der Saison hatte er bei den ATP Finals vor dem letzten Gruppen-Spiel gegen David Goffin eine ausgezeichnete Semifinal-Chance, dann aber beim 4:6,1:6 eine schwache Leistung geboten (oben im Video). "Bei seinem letzten Spiel fand ich ihn sogar beschämend", so der Schweizer Marc Rosset gegenüber "24heures".

"Kein einziger Fortschritt"
Die ehemalige Nummer neun der Welt ließ nach den ATP Finals kein gutes Haar am jungen Österreicher: "Ehrlich gesagt, habe ich im vergangenen Jahr keinen einzigen Fortschritt in seinem Tennis gesehen." Neben Thiem erhielt auch Deutschlands Youngster Alexander Zverev harte Kritik für sein Abschneiden beim Abschlussturnier der acht besten Tennisspieler. "Doch Dominic Thiem war eine noch größere Enttäuschung", so Rosset.

Der Schweizer kürte sich 1992 in Barcelona überraschend zum Olympiasieger. Es war sein größter Erfolg. Mit seinem langjährigen Doppelpartner und Landsmann Jakob Hlasek gewann er im selben Jahr die Doppelkonkurrenz bei den French Open. Rossets beste Platzierung in der Einzel-Weltrangliste war der neunte Rang.

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden