Fr, 24. November 2017

Tierisches Halloween

24.10.2016 12:38

Schaurig-schönes Kürbisfressen im Wiener Zoo

Im Tiergarten Schönbrunn erwartet die Tiere zu Halloween wieder eine Überraschung. Am 31. Oktober werden geschnitzte und gefüllte Kürbisse serviert. "Was für die Tiere eine Beschäftigung ist, ist für die Besucher ein schaurig-schöner Spaß", sagte Tiergartendirektorin Dagmar Schratter am Montag.

Riesenschildkröten, Ameisenbären, Tiger, Elefanten, Zwergotter, Nasenbären und die Bewohner des Affenhauses bekommen im Rahmen von kommentierten Fütterungen geschnitzte Kürbisse zum Fressen und Spielen. Riesenschildkröte "Menschik" feiert mit mehr als 100 Jahren zum ersten Mal Halloween. Mit süßer Banane gefüllt, schmeckt der Kürbis gleich noch besser. Deutlich wilder wird es bei den Roten Varis im Affenhaus zugehen: Für sie wird der Kürbis mit Leckereien gefüllt und mit Honig beschmiert.

Hendl im Kürbis versteckt
Für Krake "Jakob" wird der Kürbis mit Garnelen und Fisch angereichert. "Jakob" kann die Leckereien geschickt mit seinen acht Armen durch die geschnitzten Augen- und Mundöffnungen herausfischen. Für die Arktischen Wolfsbrüder "Dag" und "Ide" sind die Kürbisse eine Beschäftigung. "Fressen wollen die beiden Wölfe den Kürbis auf keinen Fall. Gemüse steht nicht auf ihrem Speiseplan. Das Hühnchen, das die Pfleger darin versteckt haben, allerdings schon", sagte Schratter.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).