Di, 12. Dezember 2017

"Halo", "AC", "WWE"

27.09.2015 09:00

Spiele-Vorschau: Das sind die Top-Games im Oktober

Der Oktober steht vor der Tür und hat für PC- und Konsolenspieler – neben jeder Menge Remakes, Collections und Extended Editions – wieder einige Neuheiten im Gepäck. Worauf sich Spieler in den nächsten Wochen freuen dürfen, erfahren Sie in unserer großen krone.at-Spielevorschau.

Den Auftakt im Spiele-Oktober bildet "LEGO Dimensions" von Warner Bros. Interactive. Das Game setzt - analog zu "Skylanders", "Disney Infinity" und Nintendos "Amiibos" - auf physische NFC-Sammelfiguren, die mit einem Lesegerät in die digitale Welt des Spiels übertragen werden. "LEGO Dimensions" soll die LEGO-Adaptionen vieler verschiedener Comic- und Filmreihen enthalten - etwa aus dem "Herrn der Ringe", dem "Lego Movie", "Zurück in die Zukunft" und "LEGO Ninjago". Das Game erscheint am 1. Oktober für PS3, PS4, Wii U, Xbox 360 und Xbox One.

Freunde gepflegter Basketball-Action können am 2. Oktober über den Platz sprinten und Körbe werfen. In "NBA Live 16" schickt EA Sports sie auf der Xbox One und der PS4 ins Match. Neuestes Feature der Serie: Mit einer Handy-App können Spieler auf Wunsch ein Selfie knipsen und das eigene Gesicht ins Spiel übertragen.

Am 2. Oktober kommen Fans spektakulärer Skateboard-Stunts in den Genuss des fünften Teils der beliebten "Tony Hawk's Pro Skater"-Reihe. Das Spiel wartet mit bekannten Namen wie Tony Hawk, aber auch Nayjah Huston und Aaron Homoki auf, erlaubt aber auch das Erstellen eines eigenen Pro-Skaters. Im Mehrspielermodus verspricht Publisher Activision Blizzard rasante Skateboard-Action für bis zu 20 Spieler. "Tony Hawk's Pro Skater 5" erscheint für PS3, PS4, Xbox 360 und Xbox One.

Am 6. Oktober erscheint auf den Next-Gen-Konsolen Xbox One und PS4 die überarbeitete "Definitive Edition" des THQ-Hits "Darksiders 2" aus dem Jahr 2012. Am selben Tag wird für die Xbox One das Weltraum-Game "Elite: Dangerous" veröffentlicht, auf der PS4 erscheint zudem das am PC schon länger bekannte Indie-Jump'n'Run "Super Meat Boy". Mit "Rock Band 4" bekommen PS4 und Xbox One außerdem ein neues Musik-Game, das zum Headbangen einlädt.

Eine interessante Neuerscheinung gibt's am 6. Oktober auch für PC-Gamer: Im Aufbauspiel "Prison Architect" macht der Indie-Entwickler "Introversion Software" sie zu Gefängnisdirektoren, die das ihrer Meinung nach perfekte Zuchthaus entwerfen dürfen.

Am 7. Oktober erscheint das nächste Remake. Sony lädt PS4-Spieler mit der "Nathan Drake Collection" ein, noch einmal alle drei bisherigen Teile der Schatzjäger-Reihe "Uncharted" zu erleben. Neben neuen Modi und Schwierigkeitsgraden will man vor allem an der Grafik nachgebessert haben.

Wer am PC spielt und ebenfalls in eine Spielesammlung investieren will, erhält mit dem am 7. Oktober erscheinenden "The Incredible Adventures of Van Helsing: Final Cut" Gelegenheit dazu. Das Game versteht sich als Sammlung aller drei Teile der "Van Helsing"-Action-Rollenspielreihe.

Nach so vielen Remakes, Final Cuts und Collections bricht am 9. Oktober endlich wieder eine Flut von Neuheiten über die Gamer herein. In "Transformers: Devastation" können sie auf PC, PS3, PS4, Xbox 360 und Xbox One in den Kampf zwischen fiesen Decepticons und guten Autobots eingreifen, bei den rasanten Kämpfen sollen die "Transformers"-typischen Verwandlungen im Vordergrund stehen.

Wer Autos auch schätzt, wenn sie sich nicht in haushohe Roboter verwandeln können, könnte derweil mit dem Rallye-Game "WRC 5" glücklicher werden. Im Rennspiel von Bigben Interactive dreht sich alles um die offizielle World Rally Championship. Der Titel erscheint am 9. Oktober für PC, PS3, PS4, PS Vita, Xbox 360, Xbox One.

Auch für Strategen gibt es am 9. Oktober Spiele-Nachschub. Am PC bringt das Add-on "Rising Tide" neue Features und Herausforderungen für den Rundenstrategie-Hit "Civilization 5: Beyond Earth". Und auf der PS4 bekommen Hobbygeneräle die Gelegenheit, im bereits im September am PC erschienenen "Grand Ages: Medieval" mittelalterliche Armeen aufeinander zu hetzen und Festungen zu bauen.

Durch die Zeit reisen dürfen Besitzer von PS4 und Xbox One am 13. Oktober. Da erscheint das Point-and-Click-Adventure zum Achtzigerjahre-Kinohit "Zurück in die Zukunft". In "Back to the Future: The Game" erlebt der Spieler die Abenteuer von Dr. Brown und Marty McFly. Auf anderen Plattformen - etwa dem PC oder Nintendos Wii - erschien das Game bereits 2011.

Deutlich frischer ist der Story-Mode zum gefeierten Klötzchen-Aufbauspiel "Minecraft". Er soll am 13. Oktober PC, PS3, PS4, Xbox 360 und Xbox One erobern und wurde vom "Minecraft"-Erfinder Mojang gemeinsam mit dem Adventure-Experten von Telltale Games entwickelt. Das Game verspricht eine spannende Reise durch die Ober- und Unterwelt von "Minecraft", bei der die Geschichte durch die Entscheidungen des Spielers verändert wird.

PS4-Gamer kommen am 13. Oktober noch in den Genuss des gefeierten Puzzle-Games "The Talos Principle" in der Deluxe-Edition, das von niemand Geringeren als den "Serious Sam"-Erfindern von Croteam entwickelt wurde. Am PC ist das Game bereits seit einiger Zeit verfügbar. Spielinhalt ist, anders als in der "Serious Sam"-Reihe, nicht das Ballern, sondern das Lösen komplexer Rätsel.

Ebenfalls am 13. Oktober erscheint mit "Fable Legends" ein Online-Rollenspiel der Microsoft Game Studios, das Spielern die Wahl lassen soll, ob sie sich als edler Held oder fieser Bösewicht durch die Spielwelt kämpfen. Das Game basiert auf der Unreal Engine 4, sollte optisch also einiges her machen. Es erscheint für den PC und die Xbox One.

Am 14. Oktober erscheint mit "The Age of Decadence" am PC noch ein Indie-Rollenspiel, bei dem der Spieler seine Recken in der isometrischen Perspektive durch eine antik angehauchte Endzeit-Landschaft führt und dort mit verschiedenen Klassen insgesamt hundert Quests lösen muss.

Japanische Rollenspiel-Kost steht dann ab dem 16. Oktober mit "Tales of Zestiria", dem mittlerweile 15. Ableger der "Tales"-Serie, auf dem Programm. Nach der Veröffentlichung Anfang Jänner in Japan erscheint das Spielteres allerdings erst ab dem 20. Oktober.

Zeitgleich erscheint mit "Wasteland 2: Director's Cut" außerdem der von vielen Fans bereits sehnsüchtig erwartete Nachfolger des erstmals 1988 (!) erschienenen rundenbasierten Rollenspiels, das Gamer ein gutes Jahr nach der PC-Version nun auch auf Xbox One und PS4 in eine nuklear verseuchte alternative Realität entführt.

Klassische Rollenspiel-Action nach guter alter "D&D"-Manier erwartet Gamer dann ab dem 20. Oktober in "Sword Coast Legends" auf dem PC. Die Versionen für PS4 und Xbox One folgen im ersten Quartal 2016. Clou des Spiel: ein "Dungeon Master"-Modus, in dem Gamer in die Rolle des Spielleiter schlüpfen und ihre ganz eigenen Abenteuer erstellen können.

Mit 43 neuen Hits lädt "Just Dance 2016" ab dem 22. Oktober auf Xbox, PlayStation und Wii dazu ein, das Tanzbein zu schwingen. Die Hüften dürfen diesmal unter anderem zu Calvin Harris, Bruno Mars oder - für die ältere Generation - Earth, Wind and Fire gekreist werden, und zwar mit bis zu vier Spielern.

Der 23. Oktober steht ganz im Zeichen von "Assassin's Creed Syndicate". Nach zuletzt Paris zur Zeit der französischen Revolution verschlägt es Gamer im neuesten Ableger der "Assassinen"-Serie für Xbox One und PS4 - die PC-Version erscheint am 19. November - nun ins viktorianische London des Jahres 1868. Gespielt wird diesmal mit gleich zwei Protagonisten: Jacob Frye und seiner Zwillingsschwester Evie.

Besitzer von Nintendos 3DS dürfen sich zeitlgleich über das Erscheinen von "The Legend of Zelda: TriForce Heroes" freuen. Bis zu drei Spieler können sich darin online oder via lokaler Verbindung als jeweils eigener Link durch tückische Dungeons kämpfen, Rätsel lösen und es mit mächtigen Endgegnern aufnehmen. Wer danach immer noch nicht genug haben sollte, bekommt mit "Heart of Thorns" ebenfalls am 23. Oktober noch Quest-Nachschub für das Mehrspieler-Online-Rollenspiel "Guild Wars 2" serviert.

Weitere Rollenspiel-Unterhaltung erwartet PS4- und Xbox-One-Besitzer am 27. Oktober mit der optisch aufgehübschten "Enhanced Edition" des bereits im Sommer 2014 für den PC erschienenen Titels "Divinity: Original Sin". Den 27. Oktober sollte man sich aber noch aus einem ganz anderen Grund fett im Kalender anstreichen, erscheint doch mit "Halo 5: Guardians" der neueste Teil der erfolgreichen "Halo"-Shooter-Serie für die Xbox One.

Ruppiger geht es dann auch noch einmal gegen Ende des Monats zur Sache, wenn "WWE 2K16" Gamer ab dem 30. Oktober auf Xbox, PlayStation und PC in den Wrestling-Ring schickt. Mit über 120 spielbaren Charakteren, darunter Arnold Schwarzenegger als "Terminator", verspricht der Titel das bislang größte Roster in der Geschichte der Serie.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden