So, 21. Jänner 2018

"Werden Show bieten"

22.07.2013 16:51

Horst und Doppler - "Medaillen-Solo" der zwei Rockstars

Sie haben in dieser Saison schon so ziemlich jedes Team auf der Welt besiegt, spielen wie aus einem Guss: Alex Horst und Clemens Doppler sind die rot-weiß-roten Top-Favoriten auf eine EM-Medaille. Und sie sind doppelt-heiß: "Denn wir haben einiges gutzumachen – nein, mehr noch: sehr viel, sehr, sehr viel sogar!"

Wenn Alex Horst an den Auftritt beim 16. Grand Slam in Klagenfurt im Vorjahr denkt, rollt er die Augen nach oben: "Es war wirklich nur Mist. Wir haben kein Spiel gewonnen." Nicht einmal einen Satz. Weil man mit Blick auf die Olympischen Spiele die Konzentration auf den Kraftaufbau gelegt hatte. Doch heuer ist alles anders. "Wir werden den Fans eine Show bieten", verspricht Clemens Doppler, der "Mr. Beach", der mit seinen Tattoos und dem coolen Auftritt glänzt.

"Können jedes Team der Welt schlagen"
Die Saison verlief bisher wie im Bilderbuch – ein Erfolg jagte den nächsten. "Wir haben gesehen, dass wir jedes Team der Welt schlagen können", sagt Alex, dessen süße, zwei Jahre junge Tochter Alessa ihm die Daumen drückt. Clemens hat in Klagenfurt gewissen Heimvorteil. Das ganze Jahr über ist er immer wieder in "Beach-City" zu Gast. "Ich trainiere regelmäßig bei Altis im Klinikum Maria Hilf", bestätigt er, "dort kümmern sich Profis um meinen Körper, damit ich dann wie ein Profi auf dem Centercourt auflaufen kann."

"Es ist das beste Turnier der Welt"
1997 wurde Doppler bei seinem ersten Antreten in Klagenfurt auf einem Nebenplatz von zwei Puertoricanern aus dem Turnier gekickt. "Da hätte ich im Traum nicht daran gedacht, einmal der 'Mr. Beach' in der irrsten Manege im Beachvolleyball-Zirkus zu sein! Genügend Phrasen wurden in den letzten 17 Turnierjahren gedroschen. Und als Interpret kann ich garantieren: Jede einzelne trifft zu! Es ist das beste Turnier der Welt. Mit Abstand sogar. Wir fühlen uns hier wie Rockstars."

Und der mehrfache Olympiastarter ergänzt: "Für mich und meinen Partner Alex Horst ist Klagenfurt heuer sogar noch eine Nummer größer als die letzten Jahre. Weil es eine EM ist. Und als zweifacher Europameister will ich unbedingt auch einen Titel in der Heimat feiern!"

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden