Mo, 19. Februar 2018

Serie A

03.04.2011 23:17

Neapels Cavani schießt Lazio im Alleingang ab

Dank drei Toren von Edinson Cavani darf Neapel weiter vom italienischen Meistertitel träumen. Der Uruguayer erzielte beim 4:3-Heimsieg gegen Lazio Rom am Sonntag in der letzten halben Stunde einen Dreierpack (62., 82./Elfmeter, 88.). Cavani hält in der Serie A damit bei bereits 25 Saisontoren. Neapel liegt nach der 31. Runde als erster Verfolger von Milan drei Zähler hinter den Mailändern.

Lazio lag in Neapel nach einer Stunde bereits 2:0 voran und fühlte sich am Ende als von den Unparteiischen betrogene Mannschaft. Beim Stand von 2:2 landete ein Lattenpendler von Cristian Brocchi klar hinter der Torlinie, der Foulelfmeter vor dem 3:3 samt einer Roten Karte gegen Lazios Giuseppe Biava war außerdem fraglich. Zusätzlich fiel das Siegestor von Cavani aus abseitsverdächtiger Position.

Einen Rückschlag setzte es hingegen für Udinese. Der Tabellenvierte musste sich in Lecce 0:2 geschlagen geben und verpasste damit die Chance, weiter an den drittplatzierten Meister Inter Mailand heranzurücken. Eine bittere Schlappe im sizilianischen Derby setzte es indes für Palermo. Nachzügler Catania siegte vor heimischer Kulisse gegen den Lokalrivalen überraschend klar mit 4:0 und holte damit wertvolle Zähler im Kampf um den Klassenerhalt.

Juventus siegt in Rom
Der AS Rom musste im Kampf um die Europacup-Plätze einen Rückschlag hinnehmen. Die Römer unterlagen am Sonntagabend im Heimspiel gegen Juventus Turin mit 0:2 und haben als Tabellensechster nur noch zwei Zähler Vorsprung auf Juve. Tore von Krasic (60.) und Matri (74.) sicherten den Gästen, bei denen Tormann Alexander Manninger auf der Bank saß, vor 65.000 Zuschauern im Olympiastadion den wichtigen Auswärtssieg.

Milan gewinnt Mailänder Derby
Bereits am Samstag hatte Tabellenführer Milan das Mailänder Derby gegen Inter klar mit 3:0 gewonnen und den Vorsprung auf den Champions-League-Sieger auf fünf Punkte ausgebaut. Die Tore für die überlegenen Gastgeber erzielten Pato (1./62.) und der eingewechselte Cassano per Elfmeter (90.). Inters Chivu musste in der 54. Minute wegen eines groben Foulspiels mit Rot vom Platz, unmittelbar nach seinem Tor musste auch Milans Cassano mit Gelb-Rot vorzeitig in die Kabine.

Ergebnisse des 31. Spieltags:
AS Rom - Juventus 0:2 (0:0)
Neapel - Lazio 4:3 (0:1)
Parma - Bari 1:2 (0:0)
Cesena - Fiorentina 2:2 (1:1)
Lecce - Udinese 2:0 (0:0)
Genua - Cagliari 0:1 (0:1)
Chievo - Sampdoria 0:0
Catania - Palermo 4:0 (0:0)
Milan - Inter 3:0 (1:0)
Brescia - Bologna 3:1 (2:1)

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Liveticker
Für den Newsletter anmelden