Mo, 20. November 2017

Kommt‘s noch heuer?

17.02.2011 10:46

Erste Details zum Playstation-Tablet „S1“ von Sony

Auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas Anfang Jänner hatten leitende Angestellte von Sony durchblicken lassen, das Unternehmen arbeite an einem PlayStation-kompatiblen Tablet-PC. Nach der offiziellen Ankündigung des PlayStation-Handys Xperia Play soll in Kürze auch das vorerst "S1" genannte Tablet Musik, Videos und Gaming noch näher zusammenrücken lassen.

Wie auch das Xperia Play soll das S1 mit Googles offenem Betriebssystem Android betrieben werden, allerdings der Tablet-optimierten Version 3.0 alias "Honeycomb", berichtet nun "Engadget". Es soll mit vorinstallierten PlayStation-1-Games auf den Markt kommen, zudem werde es eine Playstation-"Integration" geben - wie genau die aussieht, ist allerdings noch unklar. In jedem Fall soll Sonys Musik-, E-Book- und Video-Streamingdienst "Qriocity" (siehe Infobox) eine zentrale Rolle auf dem Tablet spielen.

Augenscheinlichstes Merkmal des S1 ist die Form des Geräts - auf der Oberseite ist es nach hinten gebogen (siehe Bild). Die Wölbung auf der Rückseite sorgt dafür, dass das Tablet bequem abgelegt werden kann und dennoch nicht flach aufliegt, sondern mit geringem Neigungswinkel. Das Design solle den Besitzer an etwas Persönliches erinnern, so "Engadget", wie ein in die Hosentasche gestecktes Taschenbuch oder ein Magazin mit nach hinten gefalteten Seiten. Die Front soll schwarz sein, hinten befinde sich eine matt silberne, strukturierte Oberfläche für mehr Griffigkeit.

Technische Details - Ab September für 440 Euro?
Das Tablet ist dem Bericht zufolge 9,4 Zoll groß sein und verfügt über ein Display mit 1.280 mal 800 Pixeln. Es soll von einem Tegra-2-Prozessor angetrieben werden, je eine Kamera vorne und hinten sowie USB-Anschluss und einen Infrarotsender beinhalten, über den der Nutzer weitere elektronische Geräte steuern kann. Das Tablet kann laut Bericht außerdem als Fernbedienung für Sonys Bravia-HDTV-Geräte genützt werden. "Engadget" zufolge soll das S1 in verschiedenen Versionen - nur mit WLAN oder zusätzlich mit Internetzugang à la 3G - erhältlich sein, die reine WLAN-Variante könnte im September für 599 US-Dollar (etwa 440 Euro) in den Handel kommen.

An der Entwicklung arbeiten verschiedenste Abteilungen, berichtet der Blog. Geleitet werde das Projekt von den Entwicklern von Sonys erfolgreichen VAIO-Notebooks, außerdem werkeln Mitarbeiter aus den Bereichen der hauseigenen E-Book-Reader, von Sony Ericsson und aus dem PlayStation-Team mit.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden