Fr, 24. November 2017

Causa Lufthansa

23.02.2010 09:36

Streik ausgesetzt - Sonderflugplan weiterhin in Kraft

Reisende, die mit der Lufthansa fliegen, brauchen auch am Dienstag viel Geduld: Der Pilotenstreik ist zwar am Montagabend ausgesetzt worden, die Fluglinie fliegt allerdings weiterhin nach dem Sonderflugplan. Lufthansa-Sprecher Klaus Walther erklärte im ZDF-"Morgenmagazin", Ziel sei es, dass das Netz spätestens bis Freitag wieder zu hundert Prozent zur Verfügung steht.

Bei den Abflügen von Schwechat kommt es heute noch zu zahlreichen Ausfällen. Laut Abflugsauskunft des Flughafen Schwechat dürften heute nur acht Lufthansa-Flüge planmäßig abheben.

Auch in Deutschland zahlreiche Ausfälle
In Deutschland müssen sich die Fluggäste heute Dienstag ebenfalls auf zahlreiche Flugausfälle und Verspätungen einrichten. Zum aktuellen Flugplan sagte Walther: "Wir werden auf den innerdeutschen "Rennstrecken" wie Frankfurt-München, Frankfurt-Berlin oder Frankfurt-Hamburg den einen oder anderen zusätzlichen Flug einrichten können. Aber bis das komplette Netzwerk wieder funktioniert, dauert es noch."

Es dürfte wie bereits am Montag etwa jeder zweite Flug der AUA-Mutter ausfallen. Auch Flüge der Tochter Germanwings und der Frachtsparte Cargo sind erneut betroffen.

Streik war bis Donnerstag geplant
Am Abend hatten sich die Tarifparteien vor dem Frankfurter Arbeitsgericht auf einen Vergleich geeinigt. Der eigentlich bis Donnerstag geplante Streik wurde nach nur einem Tag bis zum 8. März ausgesetzt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden