Do, 24. Mai 2018

Arsenal sucht Trainer

25.04.2018 05:50

Heißes Gerücht: Rangnick-Abschied von Leipzig?

Sein Name ist inzwischen untrennbar mit der Red-Bull-Philosophie verbunden. Doch Ralf Rangnicks Tage als Sportdirektor von RB Leipzig könnten bald gezählt sein. Und zwar dann, wenn er zu Saisonbeginn als neuer Trainer von Arsenal London präsentiert werden sollte ...

Dieses Szenario ist zumindest laut „Sky Sport News UK“ nicht völlig an den Haaren herbeigezogen. Die Gunners sollen demzufolge schon Kontakt zu Rangnick aufgenommen. Grund: Arsenals Trainer-Legende Arsene Wenger hört mit Saisonbeginn auf, Arsenal braucht ab der nächsten Saison einen neuen Cheftrainer.

Und Rangnick hatte nie ein Hehl daraus gemacht, dass für ihn eine Rückkehr auf die Trainerbank irgendwann durchaus vorstellbar sei. Dass er das Coaching-Geschäft versteht, hat er bereits als Bundesliga-Trainer von Stuttgart und Hoffenheim unter Beweis gestellt. Und Leipzig selbst brachte er als Trainer in die Bundesliga.

Arsenal müsste für den Rangnick-Deal ins Gesparte greifen. Er hat bei Leipzig noch Vertrag bis 2021.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden