Do, 26. April 2018

Feldberg-Überraschung

03.02.2018 14:05

Erster Weltcup-Sieg für Snowboard-Crosser Lüftner!

Snowboard-Crosser Julian Lüftner hat sich am Samstag in Feldberg seinen ersten Weltcup-Sieg gesichert! Während der nicht für Olympia nominierte Tiroler im Schwarzwald für eine faustdicke Überraschung sorgte, schieden seine Teamkollegen Alessandro Hämmerle, Hanno Douschan, Lukas Pachner und Markus Schairer im vorletzten Rennen vor den Winterspielen im Viertelfinale oder früher aus.

Lüftner war erstmals überhaupt in seiner Karriere bis ins große Finale vorgestoßen. In diesem behielt der 25-Jährige dann auch noch vor dem französischen Olympiasieger Pierre Vaultier, dessen Landsmann Ken Vuagnoux und dem Kanadier Kevin Hill die Oberhand. Bei den Damen war Katharina Neussner als 20. der Qualifikation bereits vorzeitig am Freitag gescheitert. Vor Olympia in Südkorea steht am Sonntag in Feldberg noch ein weiterer Bewerb auf dem Programm.

"Der Sieg kommt ein wenig unerwartet und für die Olympia-Qualifikation auch um zwei Wochen zu spät. Wir sind fünf starke Leute in unserem Team, und für mich hat es für Pyeongchang leider nicht gereicht. Aber dieser Erfolg ist genau das, was ich in meiner derzeitigen Situation gebraucht habe", meinte Lüftner.

Bis dato war für den Wahl-Vorarlberger ein siebenter Rang 2017 in Bansko das Topergebnis im Weltcup gewesen. "Ich habe gewusst, dass ich es draufhabe. Jetzt ist der Qualifikationsdruck weg, und deshalb bin ich heute auch frei von der Leber weg gefahren", so Lüftner, der im Finale die Führung nach gutem Start und einem Fehler von Topfavorit Vaultier nicht mehr hergegeben hatte.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden