Do, 19. April 2018

Rallye Dakar

19.01.2018 22:02

Walkner steht vor größtem Triumph seiner Karriere!

Matthias Walkner ist nur noch einen Schritt vom erstmaligen Triumph eines österreichischen Motorrad-Piloten bei der Rallye Dakar entfernt. 

Der 31-jährige Salzburger beendete die 13. Etappe der 40. Auflage des Offroad-Spektakels auf Rang vier und verteidigte seine Gesamtführung damit erfolgreich. Der Vorsprung auf den Argentinier Kevin Benavides schmolz auf 22:31 Minuten, ist aber noch komfortabel.

Price holt sich Tagessieg
Den Tagessieg holte sich am Freitag nach 4:48:33 Stunden Walkners KTM-Kollege Toby Price. Der Australier, der seinen zweiten Etappensieg feierte, gewann die 424 Kilometer lange Sonderprüfung zwischen San Juan und Cordoba in Argentinien 2:03 Minuten vor Benavides und 2:44 Minuten vor seinem französischen Stallkollegen Antoine Meo. Walkner hatte im Ziel 11:32 Minuten Rückstand.

"Alles in allem habe ich den vorletzten Tag gut rübergebracht. Jetzt muss ich morgen noch einmal mein Bestes geben, nichts Wahnsinniges anstellen und vielleicht erleben wir dann ein zweites Cordoba-Wunder", blickte Walkner optimistisch voraus. Zu früh freuen möchte er sich aber nicht. "Es sind noch ein paar hundert Kilometer zu absolvieren", betonte der Vorjahres-Zweite. Genau sind es 284 die am Samstag in einer Schleife rund um Cordoba gefahren werden. Die letzte Sonderprüfung der legendärsten und härtesten Langstrecken-Rallye der Welt ist 119 Kilometer lang.

Am Samstag fällt auf einer 284 Kilometer langen Schleife rund um Cordoba, samt 119-Kilometer-Sonderprüfung, die Entscheidung.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden