Sa, 21. April 2018

Vor 50 Jahren

20.01.2018 06:00

Das legendäre Umbruchsjahr 1968

Die hohe Politik arbeitet heuer eine Kette mahnender Staatsgedenkfeiern ab: 1848, 1918, 1938. Es gibt aber auch ein anderes besonderes Jahr, ohne welches unser aller Leben heute ganz anders aussehen würde: 1968 – die Zeitenwende vor einem halben Jahrhundert.

Vor 50 Jahren: Mythos „1968“. In den USA wird der schwarze Bürgerrechtler Martin Luther King ermordet; Maos (Un-)Kulturrevolution stürzt China ins blutige Chaos; In Vietnam zeichnet sich mit der Tet-Offensive des Vietcong die erstmalige Niederlage der USA in einem Krieg ab; Prager Frühling mit anschließender Panzerinvasion durch die Sowjetunion; am Broadway feiert das Musical „Hair“ Premiere; die Beatles bringen ihr legendäres Weißes Album heraus; Studentenrevolte in Paris, und in Deutschland überlebt Rudi Dutschke, Star der außerparlamentarischen Opposition, ein Attentat nur knapp.

Studentenrevolten in den USA und in Paris
Seinen Anfang nimmt „1968“ in den USA. Studenten gehen gegen den Vietnamkrieg und für die Rechte der schwarzen Bevölkerung auf die Straße. Von dort schwappen die Proteste nach Europa über: In Paris revoltieren die Studenten.

Die Jungen stellen das traditionelle Familienbild infrage, erproben alternative Formen des Zusammenlebens wie etwa Wohngemeinschaften und wollen verkrustete Strukturen oft noch aus der Nazizeit aufbrechen. Zentrale Ziele: Antifaschismus, Antikapitalismus und Antiimperialismus. Ausgangspunkt für die massive Kritik an der Gesellschaft sind die revolutionären Ideen von Karl Marx. 1968 wurde die spießige Nachkriegsgesellschaft begraben. Eine neue Politikergeneration, die ihre Länder entrümpelte, übernahm das Ruder. Höhepunkt war die Ära Bruno Kreisky – Willy Brandt – Olof Palme.

Prager Frühling
In Prag versucht der neue KP-Chef Alexander Dubček einen „Sozialismus“ (Kommunismus mit menschlichem Antlitz). Er proklamiert die Freiheit. Doch der Prager Frühling findet im August mit dem Einmarsch von Truppen des Warschauer Pakts ein jähes Ende. Der sowjetische Panzerkommunismus bekommt noch 20 Jahre Überlebensfrist.

China
Maos (Un-)Kulturrevolution hatte China in den Abgrund gestürzt. Als Gegenbewegung erwuchs im Reich der Mitte (und ganz Südostasien) die größte Wirtschaftsdynamik der Geschichte in historisch kürzester Zeit.

Der jährliche Wirtschaftszuwachs der letzten 30 Jahre in Zahlen:

  • China: 9,4 Prozent
  • USA: 2,2 Prozent
  • Deutschland: 1,8 Prozent
  • Japan: 1,6 Prozent
  • Italien: 1 Prozent
  • Russland: 0,8 Prozent

Umbruchsjahr 1968 und die Folgen
Und aus heutiger Sicht? Haben die Proteste im Westen etwas bewirkt? Die Ideen der 68er-Generation, ihr Aufstand gegen bis dahin als unantastbar geltende Autoritäten, haben einen tiefgreifenden Wertewandel bewirkt, ohne den unsere heutige Lebensweise nicht denkbar wäre. Diese Ära neigt sich mit nun mit Politikern wie dem französischen Präsidenten Emmanuel Macron und Bundeskanzler Sebastian Kurz dem Ende zu.

Kurt Seinitz/Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
2:1 gegen Tottenham
Partie gedreht! Manchester United im FA-Cup-Finale
Fußball International
Heroische St.Pöltner
Mattersburg rettet Punkt in der letzten Sekunde!
Fußball National
Duell mit Leverkusen
BVB-Gala! Özcan pariert Elfer, aber Stöger jubelt
Fußball International
Duell um Europa
Spätes LASK-Traumtor! Dämpfer für die Austria
Fußball National
Desolater Heimauftritt
2:5-Klatsche: Hasenhüttl rüttelt RB-Spieler wach!
Fußball International
Umstände mysteriös
Aviciis Tod „ohne kriminellen Hintergrund“
Stars & Society
Kantersieg gegen Lille
5:1! Marseille schießt sich für Salzburg warm
Fußball International
Brutale Attacke
Holland-Klub wirft Kicker nach Horror-Tritt raus
Fußball International

Für den Newsletter anmelden