Sa, 26. Mai 2018

Freistoßtor

21.09.2008 12:26

Ivanschitz trifft bei 2:1-Sieg von Panathinaikos

Andreas Ivanschitz hat am Samstagabend in der griechischen Meisterschaft sein zweites Saisontor erzielt. Der 24-jährige ÖFB-Teamkapitän sorgte beim 2:1-Auswärtssieg von Panathinaikos Athen gegen Aris Saloniki bereits in der 26. Minute für den spielentscheidenden Treffer.

Ivanschitz zirkelte in der 26. Minute einen herrlichen Freistoß aus rund 20 Metern an der Mauer vorbei zum 2:1 in die Maschen. Der Mittelfeldspieler, der bis zur 62. Minute am Feld stand, hatte auch in der zweiten Runde am vergangenen Wochenende beim 3:0-Sieg gegen Aufsteiger Panthrakikos Komotini getroffen.

Der griechische Vizemeister, der am Dienstag zum Auftakt der Champions-League-Gruppenphase zu Hause gegen Inter Mailand mit 0:2 verloren hatte, feierte damit im dritten Spiel den zweiten Sieg.

Ein Erfolgserlebnis gab es auch für den österreichischen Goalie Michael Gspurnig, der sein Tor beim 1:0-Auswärtssieg von Skoda Xanthi gegen Larisa sauber hielt. Ex-ÖFB-Teamstürmer Roman Wallner stand bei den Siegern hingegen nicht im Kader.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker

Für den Newsletter anmelden