Mi, 22. November 2017

Mini-Rasen

05.06.2008 16:21

Schloss Schönbrunn bekommt einen Fußballplatz

Hochkultur trifft Breitensport: Das Schloss Schönbrunn in Wien will anlässlich der EURO 2008 gezielt Fußballfans anlocken. Deshalb können geübte Gäste ab 7. Juni auf einem eigens errichteten Fußballfeld um einen Gratis-Eintritt in die Kulturstätte kicken. Erwarteten Besucherrückgängen während des Großevents soll so entgegengewirkt werden, hieß es am Donnerstag von der Betreibergesellschaft SKB.

Gespielt wird in Dreiermannschaften auf einer Fläche von fünf mal zehn Metern im Ehrenhof. Ein Kick soll zehn Minuten dauern. Wer von Teamgeist nichts hält, kann sich bei einer Torschusswand ebenfalls ein kostenloses Ticket erspielen. Das spezielle Angebot läuft bis 22. Juni, wobei die Turniere täglich zwischen 13.00 Uhr und 16.00 Uhr ausgetragen werden. Danach müsse der Mini-Rasen den Aufbauarbeiten für diverse Klassikkonzerte weichen, die an den letzten EM-Tagen stattfinden, hieß es.

Nicht auf Tauchstation
Laut Geschäftsführer Franz Sattlecker sollen mit derlei Aktivitäten bewusst die Fan angesprochen werden: Erfahrungen aus Deutschland während der Fußball-WM hätten gezeigt, dass bei einem sportlichen Großereignis die klassischen Kulturtouristen eher ausbleiben. "Auch wenn wir mit Rückgängen bei den Besucherzahlen rechnen, so wäre es der falsche Weg, als Kulturanbieter während der EURO auf Tauchstation zu gehen", so Sattlecker.

Spezielles Führungs-Programm während EM
Das Thema Sport findet während der EM auch Niederschlag im Führungsangebot der imperialen Attraktionen: So lädt das Schönbrunner Kindermuseum zur Themenführung "Sport und Spiel zu Kaisers Zeiten". In den Kaiserappartements der Hofburg, die ebenfalls von der SKB betrieben werden, können sich Interessierte ab 8. Juli über "Sisi, die sportliche Kaiserin" kundig machen. Die Spezialführung wird bis 29. Juni angeboten.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden