Kaufberatung: So finden Sie das richtige Produkt in unserem Schaukel Vergleich 2020

Das Wichtigste in Kürze
  • Eine Schaukel im Garten kann aus unterschiedlichen Materialien bestehen, die natürlich robust, pflegeleicht und wetterfest sein müssen. Außerdem kann sie als Schaukel mit Rutsche, Spielturm oder Turnstange variantenreich erweitert werden.
  • Neben der Doppelschaukel oder Nestschaukel für Kinder gibt es auch Schaukeln für Erwachsene, die für mehr Komfort und Wohlbefinden im eigenen Garten sorgen. Gönnen Sie sich bewusste Auszeiten und wiegen sich mit einem Buch oder dem Tablet in Ihrer Schaukel aus Holz oder anderen Materialien.
  • Entdecken Sie die variantenreiche Vielfalt von der Schaukel für Babys über Schaukeln für indoor bis hin zu Schaukeln für Kinder und Erwachsene. Nicht nur im Garten, sondern auch in Türrahmen, unter dem Carport oder auf dem Balkon lassen sich Schaukeln nutzen.

Schaukel-Test

Falls Sie auf der Suche nach einer Schaukel für Babys, Kinder oder Erwachsene sind, dann liefert Ihnen unser Schaukel-Vergleich 2020 auf Krone.at interessante Informationen. Wir haben nicht nur eine Übersicht von Schaukeln für unterschiedliche Altersklassen erstellt, sondern auch die jeweils passenden Kinderschaukel-Tests und andere Tests für Sie zusammengefasst. Erfahren Sie, wie Schaukeln für den Balkon oder unter Carports verwendet werden und worauf Sie bei der Verarbeitung achten sollten. Denn hohe Qualität sorgt für eine langfristig sichere und komfortable Nutzung.

1. Was zeichnet eine Schaukel aus?

Bevor wir uns auf Krone.at detailliert mit den Erkenntnissen aus diversen Schaukel-Tests auseinandersetzen, beleuchten wir die grundsätzlichen Eigenschaften einer Schaukel.

Bei einer Schaukel im Garten oder indoor befindet sich eine Liege- oder Sitzfläche an einer beweglichen Aufhängung. Die Aufhängung ist entweder an einem festen Schaukelgestell befestigt oder aber man nutzt wie bei einer Hängematte zwei Bäume, Pfosten oder ähnlich stabile Verankerungen, um die Schaukel zu befestigen.

Den Schwung bekommt die Schaukel durch Streck- und Beugebewegungen der Arme und Beine. Alternativ geben die Eltern kleinen Kindern Schwung oder es wird sich an einem festen Punkt abgestoßen.

Bei Schaukeln für Kleinkinder unbedingt die Altersempfehlung beachten

Sie sollten immer die vom Hersteller ausgewiesenen Altersempfehlungen beachten, wenn Sie Schaukeln kaufen wollen. Denn nur bei Einhaltung der Anforderungen an Mindestgröße und Maximalgewicht gewährleisten Sie sich und Ihren Kindern ein sicheres Schaukelvergnügen.

Aufgrund der großen Vielfalt von Schaukeln mit Doppelsitz, Schaukeln mit Rutsche oder einer Schaukel für Erwachsene, wie die Hollywoodschaukel, gibt es nicht den einen Schaukel-Testsieger oder die beste Schaukel für jedes Anwendungsgebiet. Wir widmen uns in diesem Schaukel-Vergleich vielmehr den Elementen und Kriterien, die bei jeder Variante von Schaukel vor dem Kauf beachtet werden sollten.

Dank der variantenreichen Angebotsvielfalt ist es möglich, zunächst eine günstige Schaukel im Angebot bei Aldi oder Lidl zu kaufen. So können Sie kostengünstig ausprobieren, ob Ihr Nachwuchs bereit für das Vergnügen in schwungvoller Bewegung ist. Danach können Sie immer noch entscheiden, ob Sie eine bestimmte Art von Schaukel mit Aufhängung oder eine Schaukel aus Paletten für die nächsten Jahre bauen.

2. Schaukeln im Vergleich: Welche unterschiedlichen Typen gibt es?

vater schubst tochter auf schaukel an

Schaukeln bedeuten Spaß für Sie selbst und für Ihren Nachwuchs.

Die einfachste Art, um die erste Kategorie von Schaukeln zu unterscheiden, ist wohl das Alter der nutzenden Person. Es gibt Schaukeln für Erwachsene und Schaukeln für Kinder, wobei Kinder ab 15 Jahren durchaus als ausgewachsene Person bezeichnet werden dürfen. Diese Art der Schaukel ist meist durch eine sehr viel höhere Tragkraft in kg gekennzeichnet und hat mit kindlichen Designs nichts mehr gemeinsam. Folgende Typen haben wir auf Krone.at in Schaukel-Tests entdeckt:

  • Hollywoodschaukel
  • Hängematte
  • gewöhnliche Schaukel mit höherem Belastungsgewicht in kg

Bei Schaukeln für Erwachsene ist nicht nur die gesamte Tragkraft höher und das Design an modernes Wohnen angepasst, sondern auch die Sitzflächen sind für das ausgewachsene Becken groß genug.

Achtung: Wer eine Schaukel am Baum befestigen will, der sollte neben der Tragkraft von Seilen und Sitzfläche auch die Tragkraft des Astes im Vorfeld prüfen. Sie sollten weder bei Erwachsenen noch bei Kindern hier ein Risiko eingehen.

Bei den klassischen Kinderschaukeln wiederum kann man nach Art des Materials oder nach der Form eine Einteilung vornehmen. Da die Unterschiede bei den Materialien später noch im Detail erörtert werden, hier eine Gegenüberstellung der verschiedenen Schaukel-Typen anhand der Bauform:

Art der Schaukel Eigenschaften
Hochschaukel
  • als Baby- & Säuglingsschaukel geeignet
  • hohes Rückenteil, schalenartige Form
  • aus Holz oder Kunststoff
  • mit Bügel oder Gurt gegen Herausfallen gesichert
Gitterschaukel
  • quadratische Sitzfläche mit Umrandung
  • für Kleinkinder geeignet
  • meist aus Holz
  • Streben gegen Durchrutschen gesichert
klassisches Schaukelbrett
  • Kind muss selbstständig sitzen & sich halten können
  • aus Holz oder Kunststoff
  • teilweise ergonomisch geformt
  • mit griffigen Seilen zum Festhalten und Schwung holen
Schaukelsitz
  • elastische Sitzfläche
  • für Kinder & Erwachsene
  • aus Kunststoff gefertigt

Daneben finden Sie Nestschaukeln aus weichem Material und zahlreiche Schaukeln aus Holz, die beispielsweise auf dem Spielplatz stehen. Eine Schaukel mit Doppelsitz erlaubt zwei Kindern gleichzeitig zu spielen und wird oft auch als Doppelschaukel bezeichnet. Eine Schaukel im Garten aus Holz lässt sich bei vielen Versionen um eine Rutsche oder Spieltürme erweitern, sodass der Komfort eines Spielplatzes im eigenen Garten entsteht.

3. Schaukeln im Test: Welche Kaufkriterien sollte man beachten?

zwei schwestern auf schaukel

Gerade Familien mit Kindern stellen gerne eine eigene Schaukel im Garten auf.

Im Rahmen unserer Kaufberatung möchten wir Sie darauf hinweisen, dass beim Schaukeln zwar der Spaß im Vordergrund steht, darunter aber die Sicherheit nicht leiden sollte. Die Farbgestaltung oder der Ort der Schaukelaufhängung sind weit weniger wichtig als eine zuverlässige Schaukelhalterung. Daher sollten Sie bei der Anschaffung folgende Kriterien beachten:

3.1. Sind Material und Verarbeitung sicher und stabil?

Sowohl bei Gestellen aus Holz als auch aus Metall sollte die Belastbarkeit sehr hoch sein, damit die Schaukel jederzeit sicher hängt. Die Seile an den Schaukelsitzen sollten absolut robust und reißfest sein, damit auch bei wildem Spiel keine Gefahr besteht. Metall ist im Garten pflegeleichter als Holz, was eher beim Gestell eine wichtige Rolle spielt. In Schaukelsitzen aus Kunststoff besteht keinerlei Gefahr durch Splitter, es ist formstabil und abwischbar. Allerdings kann Plastik oder Kunststoff in dunklen Farben an Sommertagen enorm heiß werden, was Schmerzen an nackter Haut verursacht.

3.2. Welches Gewicht in kg kann eine Schaukel tragen?

Beachten Sie immer das vom Hersteller ausgewiesene, maximale Belastungsgewicht in kg. Schon bei Schaukeln für Dreijährige liegt dieses teilweise bei 120 kg, sodass Sie hinsichtlich des Kindesgewichtes keinerlei Sorgen hegen müssen. Andere Modelle wiederum werden explizit nur für Gewichte von bis zu 35 kg empfohlen, was Sie bei der Nutzung unbedingt beachten sollten.

4. Was sind die Vor- und Nachteile einer Hollywoodschaukel für Erwachsene?

Viele Erwachsene wünschen sich einen eigenen Strandkorb im Garten, der am Ende unbenutzt herumsteht. Damit es Ihnen mit Ihrer Hollywoodschaukel nicht ebenso ergeht, sollten Sie sich die Vor- und Nachteile dieser Schaukel für Erwachsene bewusst werden:

    Vorteile
  • schicker Blickfang
  • sehr stabile Verarbeitung
  • bietet Platz für bis zu 3 Personen
  • erweitert die Sitzmöglichkeiten auf der Terrasse
    Nachteile
  • teilweise anfällig für Verwitterungserscheinungen
  • Polster sollten vor Regen geschützt werden
  • hohe Anschaffungskosten
  • kein echtes Schaukelgefühl

Können Sie die Schaukel unter Carports oder anderen Überdachungen aufstellen bzw. unterstellen, dann lässt sie sich gut und gerne die Hälfte des Jahres nutzen. Beachten Sie aber, dass die Schaukel unter Carports oder anderen Dächern immer eine Menge Platz beansprucht.

5. Wie stellt man eine Schaukel auf?

gluecklicher kleiner junge auf schaukel

Schaukeln im Garten müssen auf jeden Fall wetterfest und robust sein.

Je nachdem, für welche Art der Schaukel Sie sich entschieden haben, bauen Sie das Gestell nach Anleitung des Herstellers auf. Sie befestigen die Seile an den Sitzflächen, Schalen oder Gestängen sowie an den vorgesehenen Schaukelhalterungen. Auch hier sollten Sie stets explizit die Anweisungen des Herstellers beachten. Bewahren Sie für Pflege, Wartung und Reinigung der jeweils gewählten Schaukel die Unterlagen vom Hersteller gut auf und befolgen Sie die Anweisungen.

Verzichten Sie besonders im Garten darauf, die Schaukel mit dem Hochdruckreiniger zu säubern. Aufgrund des hohen Drucks können Farben oder Schutzschichten abplatzen, was dauerhaft die Witterungsanfälligkeit erhöht. Ansonsten lassen sich die Sitzflächen meist gut mit einem feuchten Lappen sauber halten.

6. Wer bietet gute Schaukeln an?

Schauen Sie bei der Stiftung Warentest nach den neusten Testsiegern oder beim Magazin Öko-Test, ob es Artikel zu diesem Thema gibt. Marken wie Izzy, Jolitac, Hudora, Hess und Wickey konnten in Tests bereits gute Ergebnisse erzielen.

7. Wichtige Fragen und Antworten rund um Schaukeln

7.1. Wie befestige ich eine Schaukel am Baum?

Auch hier spielt es eine wichtige Rolle, dass die Tragkraft des Baumes zur späteren Nutzung passt. Sie brauchen zur Befestigung eine Leiter, mit der Sie den Teil des Baumes für die Befestigung erreichen. Meist müssen Sie dort nur die stabilen Seile hinüberwerfen und die losen Enden unter der Sitzfläche verknoten.

7.2. Wie baue ich eine Schaukel?

Nutzen Sie die vielen Anleitungen, DIY-Ratgeber und Videos im Internet, die Ihnen Schritt für Schritt die Bauweise bestimmter Schaukelarten verdeutlichen.

Bildnachweise: shutterstock.com/Alexander Sorokopud, shutterstock.com/Viktor Gladkov, shutterstock.com/Gorodenkoff, shutterstock.com/MNStudio, shutterstock.com/FamVeld (chronologisch bzw. nach der Reihenfolge der im Kaufratgeber verwendeten Bilder sortiert)