Das freie Wort

Manspreading

Bitte, wem fallen solche Themen überhaupt ein beziehungsweise auf. Wenn wir keine anderen Sorgen haben, dann geht’s uns wirklich noch gut. Jenen Herrschaften kann man jedenfalls nur raten, schaut euch ein bisserl um in der Welt, dann wird sowohl eine in der Öffentlichkeit breitbeinig sitzende als auch eine Leberkässemmel oder Sonstiges essende Person kaum noch eine Rolle spielen. Das gilt im Übrigen auch für jene Damen, die sich vor mehr als dreißig Jahren wegen Vorsprechen zum Erhalt einer Rolle zu einem Regisseur ins Hotelzimmer begaben oder etwa seinerzeit vom jungen Plácido Domingo erwartungsvoll angeschaut oder angerufen wurden. Was Letzteres betrifft, würde so manche Dame für eine derartige Erinnerung ihre Seele verkaufen.

Eva Schreiber, Traiskirchen
Erschienen am Sa, 16.11.2019

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Weitere Leserbriefe
6. Dezember 2019
  • Die Umwelt und das Fest der Liebe

    Seit sich die Bevölkerung auf unserem Planeten so rasant vermehrt, haben wir ein gewaltiges Umweltproblem. Regelmäßig werden wir auf diese Zustände ...
    Werner Schupfer
    mehr
  • Black

    Viel zu viel Unsinn schwappt aus den USA nach Europa über. So auch der Black Friday, dessen Ursache eigentlich das Bankendesaster an einem Thursday ...
    Hans Gamliel
    mehr
  • Einführung der Digitalsteuer

    Wie von Ex-Finanzminister Löger vor langer Zeit angedacht und in der EU diskutiert, wird nun von Frankreich eine Digitalsteuer eingeführt. Die ...
    Inge Schranz
    mehr
  • Egal, welche Regierung

    Welche Regierung auch zustande kommt, ein Großteil der Menschen im Land wird mit dem Regierungsprogramm nicht zufrieden sein. Wie in ...
    Gerhard Breitschopf
    mehr
  • Überschuss an Fachkräften

    Die AUA baut jeden 10. Arbeitsplatz ab, Opel reduziert um 400 Beschäftige, wobei ein weiterer Abbau im Raum steht, und bei Magna-Graz drohen bis zu ...
    Mag. Martin Behrens
    mehr
  • Vorschlag

    Hätte einen Vorschlag für die SPÖ, sich als Arbeiterpartei zu deklarieren: Liebe Frau Rendi-Wagner. Wenn die ganzen Abgeordneten der SPÖ im Parlament ...
    Rudolf Dantlgraber
    mehr
  • Problematische Elektromobilität

    Werden Autos mit fossilen Treibstoffen angetrieben, fallen Ruß, Stickoxide und CO2 genau dort an, wo sich die Autos bewegen. Wir mobilitätssüchtigen ...
    Martin Gasser
    mehr
  • „Ja, das Schreiben und das Lesen.“

    Die neueste PISA-Studie zeigt wieder einmal, dass viele unserer Schüler nicht (sinnerfassend) lesen können – beim Schreiben schaut es ähnlich traurig ...
    Franz Weinpolter
    mehr
  • Mäßiges PISA-Zeugnis

    Mäßiges PISA-Zeugnis für Österreich lauten die neuen Schlagzeilen. In Deutschland nicht viel besser. Die Schüler sind beim Lesen besonders schwach ...
    Heinz Vielgrader
    mehr
  • PISA

    Außerordentlich interessant wären die PISA-Ergebnisse der österreichischen Schüler, aufgeschlüsselt nach Regionen und Schultypen: Stadt–Land, ...
    Rudolf Födermayr
    mehr
  • Neue PISA-Studie

    Die Präsentation der PISA-Studie war für Österreich in den vergangenen Jahren immer eine Zitterpartie. Das ist auch heuer so. Denn das Ergebnis sieht ...
    Mag. Günther Schreiber
    mehr
  • PISA, was nun?

    Der für PISA verantwortliche OECD-Bildungsdirektor Andreas Schleicher hat jüngst das Buch „WELTKLASSE. Schule des 21. Jahrhunderts gestalten!“ ...
    Prof. Ernst Smole
    mehr
  • Sankt Nikolaus

    Vor vielen vielen Jahren lebte in einem fernen Land einst ein hl. Bischof, St. Nikolaus wurde er genannt. Er war stets beliebt bei groß und klein. ...
    Agnes Thinschmidt
    mehr
  • Einfach wegradiert

    Die Hexenjagd gegen den FPÖ-nahen Finanzvorstand der Casinos Austria Peter Sidlo war erfolgreich. Die wochenlange mediale Skandalisierung seiner ...
    Mag. (FH) Christian Deutinger
    mehr
  • Wofür steht die SPÖ?

    Die verzweifelte SPÖ versucht seit einiger Zeit, ihren Niedergang mit untauglichen Mitteln aufzuhalten. Auf der einen Seite verurteilt sie so gut wie ...
    Eduard Musil
    mehr
6. Dezember 2019

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen