19.12.2007 12:22 |

Acht Mal "gut"

MP3- und Multimedia-Player im Test

Zu Weihnachten stehen MP3- und Multimedia-Player hoch im Kurs: Günstig wie nie sehen sich die Kunden einer schier überwältigenden Auswahl an Geräten gegenüber. Nach welchen Kriterien ein Player ausgewählt werden sollte und welche von 38 Geräten im Test überzeugen konnten, hat der "Konsument" in der aktuellen Ausgabe untersucht. Fazit: Die Bildqualität der Multimedia-Player lässt zu wünschen übrig und die mitgelieferten Kopfhörer mindern die Tonqualität.

Insgesamt acht Mal "gut" verteilte das Testmagazin als Bestnote, darunter waren fünf Multimedia-Player von Archos, die nicht nur mit dem Ton, sondern auch mit der Bildqualität überzeugten. Sie sind allerdings mit die teuersten im Test. Ebenso wie diverse iPod-Produkte von Apple wie der iPod Touch, die allerdings lediglich durchschnittlich abschnitten.

Im Bereich der reinen MP3-Player, die getrennt getestet wurden, haben der Samsung YP-U3 und der iriver S10 mit dem Testurteil "gut" abgeschnitten und damit die acht weiteren Geräte hinter sich gelassen. So auch einige Sony-Player, etwa den mit 195 Euro teuersten MP3-Player im Test, den Sony NW-S705F. Bei den zwei getesteten Massenspeichergeräten hat der Epson P-3000 ebenfalls ein "gut" erhalten.

Bildqualität von Multimedia-Playern bescheiden
Bei den getesteten Multimedia-Playern schwankt die Bildqualität extrem, nur die Geräte von Archos konnten überzeugen - der "Konsument" warnt davor, sich von einer hohen Pixelzahl anlocken zu lassen. Wichtigster Tipp: Die Geräte vorab testen und selbst vergleichen, ob die gebotene Qualität den hohen Preis rechtfertigt. Ebenfalls wichtig: Die Betriebsdauer von Multimedia- und MP3-Playern in verschiedenen Abspielmodi erfragen!

Kopfhörer mindern Tonqualität
Beim Test hat der "Konsument" quasi nebenbei festgestellt, dass der Großteil der bei den Playern mitgelieferten Kopfhörer die Tonqualität erheblich mindern. Wer also kristallklaren Sound möchte, sollte zusätzlich hochwertige Kopfhörer selbst kaufen.

Flash-Speicher oder Festplatte?
Vor dem Kauf eines Multimedia- oder MP3-Players ist es wichtig, sich zu überlegen, bei welchen Gelegenheiten, das Gerät im Einsatz sein wird und wie lange. So sind Player mit Festplatte nicht als Sportbegleitung geeignet, da sie sehr fehleranfällig bei Erschütterungen sind. Geräte mit Flash-Speicher sind hier hingegen genau richtig - allerdings bieten sie weniger Speicherkapazität.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 17. Mai 2021
Wetter Symbol