Mo, 18. Juni 2018

Mmh... Minogue!

11.10.2007 11:16

Kylie Minogues neues Video

"2 Hearts" - zwei Herzen, die im gleichen Takt schlagen, wenn sie "wie Kohlen im Feuer verschmelzen". Kylie Minogue lässt nichts unversucht, um gleich im ersten Videoclip nach ihrer Brustkrebserkrankung klarzustellen, dass sie ganz und gar nicht vorhat, nach der wohl schwierigsten Phase ihres bisherigen Lebens kürzer zu treten. Feurig, lasziv, lüstern, elegant präsentiert sie sich im Bewegtbild-Vorboten zu ihrem Ende November erscheinenden Album "X".

Als Marylin räkelt sie sich am Piano, das Elvis-Mikro zieht sie so geschmeidig wie Chris Isaak, nur eben mit der Grazie einer echten Diva an die feuerroten Lippen, aus denen Worte wie "mein Körper brennt, also komm und stille mein Verlangen" ins Mikro haucht. Als Musiker und Produzenten für "2 Hearts" schnappte Kylie sich die britische Elektroformation "Kish Mauve", die so etwas wie Disco-Rock fabriziert und der zierlichen Australierin, deren Name bisher für glatte Dancefloor-Sounds stand, gehörig einheizt.

Zwischen den Zeilen gelesen, ist "2 Hearts" ein pures Liebeslied, bei dem Kylie dem lieben Gott für einem (ihrem?) Lover dankt. "Ich hätte nie gedacht, dass ich jemals so glücklich sein könnte / Meine Gebete wurden erhört und du tratst im letzten Augenblick in mein Leben", säuselt "La Minogue", die sich bei ihrem Comeback im Jahre 2000 mit "Light Years" - man(n) erinnere sich an "Spinning Around" und wenig später an "Can't Get You Out Of My Head" - endgültig zum Sexsymbol hochstilisierte. Seither ist sie Fixpunkt in jedem feuchten (Männer-)Traum, in dem Hotpants vorkommen sollen...

"Alle sind eifersüchtig auf uns / Sie wollen so lieben wie du und ich", singt Kylie weiter. Falsch. Alle wollen sie so lieben, wie ER es darf!

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.