Sa, 21. Juli 2018

Rockt Zähne weiß

03.10.2007 13:34

Zähne bleichen mit iPod und Co

Was in Amerika längst zum Alltag eines jeden Teenagers gehört, entwickelt sich auch hierzulande allmählich zum Trend: das Bleichen von Zähnen. Was bislang nur beim Zahnarzt oder mit seltsamen Tinkturen im Badezimmer über die Bühne ging, soll nun auch - ganz entspannt - beim Musikhören unterwegs möglich sein. "Rockmyteeth" nennt sich ein Zubehör für iPod und Co., mit dem die Zähne binnen zwei Wochen strahlend weiß sein sollen.

Zähne haben die lästige Angewohnheit - Kaffee und Nikotin sei Dank - gelb zu werden. Abhilfe verspricht hierbei ein Bleichmittel wie Wasserstoffperoxid, das vergilbte Zähne wieder strahlend weiß werden lässt. Auch "Rockmyteeth" arbeitet mit Wasserstoffperoxid in Gel-Form, setzt zudem aber auch ganz auf die reinigende Kraft der Musik.

Einmal auf der einen Seite mit einem MP3-Player verbunden und am anderen Ende in den Mund gesteckt, soll das Gerät wahre Wunder wirken: Der tägliche Einsatz von 15 bis 30 Minuten soll die Zähne binnen zwei Wochen um dreieinhalb bis sechs Abstufungen heller machen.

In einem Video auf ihrer Website (siehe Infobox) erklären die Macher, wie das Wunder von statten gehen soll: Die Schallwellen der Musik sorgen dafür, dass die Wasserstoff-Moleküle einfacher in den Zahnschmelz dringen. Je lauter die Musik, umso schneller werden die Zähne weiß. In Hinblick auf strahlende Schönheit sollte man sein eigenes Gehör jedoch nicht gänzlich vernachlässigen.

Für 50 US-Dollar kann man das "Rockmyteeth"-Set bestellen. Stellt sich nur noch die Frage, ob man wirklich mit einem Kaustück im Mund durch die Gegend laufen möchte, und ob die Zähne tatsächlich aufgrund der Musik weißer. Vielleicht liegt es ja doch nur an den auf die Zähne zu klebenden Bleichmittel-Streifen…

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.