21.02.2007 14:43 |

Fuß gebrochen

WM für Skispringer Uhrmann schon vorbei

Der deutsche Skispringer Michael Uhrmann hat sich bei einem Sturz im ersten Training einen Bruch des rechten Mittelfußes zugezogen und fällt damit für die nordische Ski-Weltmeisterschaft aus. Das ergab eine Untersuchung im Uni-Klinikum von Sapporo, wohin Uhrmann gebracht worden war.

Der 28-Jährige war am Mittwoch im zweiten Durchgang nach einem Sprung auf 131 Meter im stumpfen Auslauf zu Fall gekommen und danach mehrere Minuten im Schnee liegen geblieben.

Durch Uhrmanns Ausfall sind die Medaillenchancen der deutschen Springer sowohl im Einzel als auch im Team-Wettbewerb auf den Nullpunkt gesunken.

Dienstag, 11. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten