28.01.2007 18:31 |

Ärgerlich

Manninger kassiert 0:1-Niederlage bei Roma

Österreichs Teamtorhüter Alexander Manninger hat in der italienischen Meisterschaft mit seinem Klub AC Siena beim Tabellenzweiten AS Roma eine 0:1-Niederlage kassiert. Der Steirer hielt sein Tor über eine Stunde lang sauber, ehe der serbische Stürmer Mirko Vucinic in der 62. Minute mit seinem ersten Treffer für die Roma in der Serie A den wichtigen Heimsieg sicherstellte.

Die Hauptstädter liegen in der Tabelle nun acht Zähler hinter Spitzenreiter Inter Mailand auf Rang zwei, die Mailänder sind jedoch erst am Sonntagabend bei Sampdoria Genua zu Gast. Siena nimmt nach 21 Runden mit 24 Punkten den elften Tabellenrang ein.

Der AC Milan verdankte seinen 1:0-Sieg gegen Parma Stürmer Filippo Inzaghi, der für die drückend überlegene Heimelf in Minute 76 das Goldtor erzielt. Nach dem vierten Sieg in den vergangenen fünf Spielen bleiben die "Rossoneri" zwar Neunter, haben jedoch nur noch drei Zähler Rückstand auf den Fünften Catania. Die Sizilianer entführten dank des Japaners Takayuki Morimoto einen Punkt aus Bergamo, der 18-Jährige traf bei seinem Serie-A-Debüt in der 88. Minute zum 1:1-Endstand.

Dienstag, 11. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten