Mi, 23. Jänner 2019

Schock für Ski-Star

17.11.2017 12:43

Max Franz kollidiert beinahe mit Eichhörnchen

Das war knapp! Bei einem Trainings-Rennen in Copper Mountain wich Abfahrts-Star Max Franz bei Tempo 100 einem Eichhörnchen dank viel Geschick um wenige Zentimeter aus - zu sehen oben im Video.

Max Franz nahm's nach dem ersten Schreck mit Humor. "Glück gehabt. Dem Eichhörnchen und mir geht's gut", sagte der Dritte der WM-Abfahrt 2017 in St. Moritz. Aber gerade in Zeiten wie diesen, nur wenige Tage nach dem tödlichen Unfall von David Poisson, rutscht bei solchen Bilder jedem Mitglied der Ski-Familie das Herz in die Hose. Ein "Verschneider" bei 100 km/h kann fatale Folgen haben.

Österreichs Top-Fahrer bereiten sich seit acht Tagen in Copper Mountain im US-Bundesstaat Colorado auf den Speed-Auftakt in einer Woche in Lake Louise vor. Und nahmen zur Formüberprüfung an einem vom Weltverband FIS organisierten Trainings-Rennen teil. Bei perfekten Pisten- und Sicherheitsbedingungen. Eine Einlage wie jene von Eichhörnchen "Puschl" kann aber niemand vorhersagen.

Für Franz Schnee von gestern. Er will nach dem unkonstanten, aber dennoch erfolgreichen letzten Winter (WM-Bronze, erster Weltcup-Sieg) nachlegen. "Ich weiß jetzt, dass ich nichts Besonderes machen muss, um ganz vorne mitzumischen. Das ist ein gutes Gefühl, wenn du am Start stehst", weiß der 28-Jährige. Die wichtigsten Ziele sind klar: "Eine Medaille bei Olympia und meine offene Rechnung mit Kitzbühel begleichen!" Vor Kitz war er in Top-Form gewesen, im Rennen verlor Max dann aber den rechten Ski ...

Alex Hofstetter, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Er folgt Haidara:
Leipzig beißt auch bei Salzburg-„Juwel“ Wolf zu
Fußball National
Zoff wegen Vertrag
Rüffel für PSG: Rabiot darf wieder mittrainieren
Fußball International
Flugzeug verschollen
Drama um Sala: Ex-Freundin wittert ein Verbrechen
Fußball International
Vertragsstreit
FIFA: Transfersperre für den SKN St. Pölten!
Fußball National
Jetzt Bergungsaktion
40 Stunden im Wasser! Keine Hoffnung mehr für Sala
Fußball International
Nach Flugzeug-Unglück
Salas Vater unter Tränen: „Ich warte verzweifelt“
Fußball International
Spielplan
21.01.
23.01.
25.01.
26.01.
27.01.
28.01.
29.01.
30.01.
Spanien - LaLiga
SD Eibar
3:0
Espanyol Barcelona
Italien - Serie A
Juventus Turin
3:0
AC Chievo Verona
Türkei - Süper Lig
Kasimpasa
0:1
Caykur Rizespor
Bursaspor
1:1
Fenerbahce
Griechenland - Super League
Lamia
1:0
Panathinaikos Athen
Frankreich - Ligue 1
Olympique Nimes
19.00
SCO Angers
Deutschland - Bundesliga
Hertha BSC
20.30
FC Schalke 04
Frankreich - Ligue 1
Olympique Marseille
20.45
OSC Lille
Türkei - Süper Lig
Besiktas JK
18.30
Buyuksehir Belediye Erzurumspor
Niederlande - Eredivisie
NAC Breda
20.00
ADO Den Haag
Belgien - First Division A
Royal Antwerpen FC
20.30
Standard Lüttich
Griechenland - Super League
Panionios Athen
14.00
Asteras Tripolis
Lamia
15.00
GS Apollon Smyrnis

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.