Mi, 21. November 2018

Diebstahl vereitelt

21.10.2017 14:35

Pensionistin starb - Pfleger räumte Wohnung aus

Überaus perfide ist ein 48-jähriger Pflegehelfer aus Rumänien nach dem Tod einer von ihm betreuten Pensionistin vorgegangen. Der Mann steht im Verdacht, zahlreiche Gegenstände aus dem Haus der Frau im oberösterreichischen Eggelsberg gestohlen zu haben. Kurz nach der Abreise des Verdächtigen wurde die Tochter der Verstorbenen am Freitag auf den Diebstahl aufmerksam. Der mutmaßliche Täter konnte aufgehalten werden.

Der Beschuldigte wurde am Freitag gegen 6 Uhr mit einem Kleinbus abgeholt, mit dem er nach Rumänien zurückfahren wollte. Der 48-Jährige war nach dem Todesfall nicht mehr als Helfer benötigt worden. Die Nacht vor der Abreise nutzte der Mann dazu, Elektrogeräte, einen Laptop, Parfumflaschen, Lebensmittel, Werkzeug und mehrere Schmuckstücke aus dem Haus der Pensionistin in seinem Gepäck zu verstauen.

Kleinbuslenker zur Umkehr bewegt
Kurz vor 10 Uhr am nächsten Morgen fiel der Tochter der Verstorbenen dann der Diebstahl auf. Sie kontaktierte das Unternehmen, das die Pflegekräfte vermittelt. Die Agentur erreichte den Lenker des Kleinbusses und forderte ihn zur Rückkehr nach Eggelsberg auf. Dort wartete bereits die Polizei auf den Verdächtigen. Bei einer Durchsuchung des Mannes und seines Gepäcks konnte Diebesgut im Gesamtwert von knapp 3000 Euro sichergestellt werden.

Der Beschuldigte wird auf freiem Fuß angezeigt. Er konnte nach Bezahlung einer Sicherheitsleistung die Heimreise antreten.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Mit Oppositionsstimmen
Kindergartenausbau samt Kopftuchverbot beschlossen
Österreich
„Wichtiger Schritt“
Antisemitismus-Gipfel: Kurz pocht auf EU-Erklärung
Österreich
„Klarer Favorit“
Bayern-Boss gesucht: Kahn vor München-Rückkehr?
Fußball International
Ab 2021/22
Keine Montagsspiele mehr in deutscher Bundesliga
Fußball International
Nations-League-Abstieg
Irland setzt Teamchef Martin O‘Neill vor die Tür
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.