Fr, 18. Jänner 2019

Schwere Vorwürfe

18.10.2017 14:06

Olympiasiegerin mit 15 von Superstar vergewaltigt?

Es ist so weit. Nachdem die Opfer des mit sexuellen Übergriffen beschuldigten Hollywood-Produzenten Harvey Weinstein ihr Schweigen gebrochen haben, trauen sich Millionen von Betroffenen über ihr Trauma zu reden, das sie schon jahrzehntelang in sich verborgen haben. So auch die ukrainische Kunstturnerin Tatjana Gutsu. Die Olympiasiegerin des Jahres 1992 beschuldigt einen der erfolgreichsten Turner aller Zeiten, den Weißrussen Vitali Scherbo, der Vergewaltigung.

Es war ohnehin jedem klar, der sich mit dem Thema sexuelle Belästigung auseinandergesetzt hat, dass auch die Sportwelt nicht verschont blieb. Spätestens beim Fall Seisenbacher klingelten auch in Österreich die Alarmglocken. Nun hat der Fall Weinstein und die danach gestartete #metoo-Kampagne der Schauspielerin Alyssa Milano auf der ganzen Welt vielen Mut zum Reden gegeben. So auch der Doppel-Olympiasiegerin von Barcelona: Tatjana Gutsu.

Gutsu war zum Zeitpunkt der Ereignisse laut eigenen Angaben 15 Jahre alt. Sie war eines der größten Talente, das das ukrainische Turnen je hervorgebracht hat, die Übungen mit besonders hohem Schwierigkeitsgrad sicherten ihr die Medaillen. Der Weißrusse Vitali Scherbo ist einer der erfolgreichsten Sportler aller Zeiten, mit 6 Goldmedaillen war er der Held der Spiele von Barcelona, jeder sprach vom damals 20-jährigen Ausnahmekönner.

Schandtat noch vor Olympia
Damals war die Sowjetunion zwar schon aufgelöst, aber die Sportler des Riesenstaates, darunter auch die Ukrainerin und der Weißrusse, kämpften noch für die gleiche Flagge, die des GUS-Staatenbundes. Und so lief das nicht nur bei Olympia, sondern auch bei den internationalen Turnieren zuvor. Auch beim Stuttgarter DTB-Cup 1991. Was dort geschah, schrieb die heute 41-jährige so nieder:

"Nach 27 Jahren bin ich mutig.

Tatyana Toropova, ich danke dir, dass du nicht zu mir gestanden bist, ich dachte, du bist meine Freundin und Teamkollegin in der Nationalmannschaft der UdSSR. Du warst nicht tapfer, als ich dich am meisten gebraucht habe. Du hättest aufstehen können, mich vor so einer Schandtat beschützen können und für die Rechte der Frauen kämpfen können. Nein bedeutet nein.

Du hast alles gehört, aber du bist nie aufgestanden, um mir Schutz zu geben ...

Rustam Sharipov, ich danke dir, dass du ein großartiger Kumpel für deinen Freund warst, und mich, ein kleines 15-jähriges Mädchen nicht beschützt hast.

Der mich beim DTB-Cup in Stuttgart 1991 vergewaltigt hat: Vitali Scherbo. Du Monster, das mich jahrelang in meinem eigenen Gefängnis gefangen hieltst. Ich weiß, du wirst versuchen dich zu verteidigen. Aber meine Details sind viel stärker als deine Worte. Du kannst mich nicht mehr brechen. Das ist meine Cinderella-Story.

Ich überlebe dich und werde für all diejenige sprechen, die sich nicht sprechen trauen. Ich werde alle meine Kraft zusammennehmen und mein Selbstvertrauen zurückgewinnen, damit ich andere unterstützen und helfen kann."

Vitali Scherbo hat bis dato nicht auf die Anschuldigungen reagiert.

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Brasilianer vs. Gaucho
Rapid: Wird Maurides oder Vombergar neuer Knipser?
Fußball International
Winter-Transfer
Meister Salzburg schnappt sich Innsbrucks Vallci
Fußball National
Brasilianische Legende
Rivaldo übernimmt marokkanischen Drittligisten
Fußball International
Zweiter Saisonsieg
Iraschko-Stolz legt nach! Sieg auch in Zao
Wintersport
Klopp-Mann verblüfft
Liverpool: Sieben Jahre alter Tweet taucht auf!
Fußball International
Kombination in Wengen
Marco Schwarz führt vor zwei Franzosen
Wintersport
Dankt Arnautovic ab?
West-Ham-Coach ist bereit für Zeit „ohne Marko“
Fußball International
Spielplan
16.01.
18.01.
19.01.
20.01.
21.01.
23.01.
Deutschland - Bundesliga
1899 Hoffenheim
20.30
Bayern München
Spanien - LaLiga
FC Getafe
21.00
Deportivo Alaves Sad
Frankreich - Ligue 1
OSC Lille
20.45
SC Amiens
Türkei - Süper Lig
Akhisar Bld Spor
18.30
Besiktas JK
Portugal - Primeira Liga
CD Nacional
19.45
Sporting Braga
GD Chaves
20.00
FC Porto
Vitoria Guimaraes
22.15
Benfica Lissabon
Niederlande - Eredivisie
Vitesse Arnhem
20.00
SBV Excelsior
Belgien - First Division A
St. Truidense VV
20.30
KRC Genk
Deutschland - Bundesliga
Bayer Leverkusen
15.30
Borussia M'gladbach
VfB Stuttgart
15.30
1. FSV Mainz 05
Eintracht Frankfurt
15.30
SC Freiburg
FC Augsburg
15.30
Fortuna Düsseldorf
Hannover 96
15.30
Werder Bremen
RB Leipzig
18.30
Borussia Dortmund
England - Premier League
Wolverhampton Wanderers
13.30
Leicester City
AFC Bournemouth
16.00
West Ham United
FC Liverpool
16.00
Crystal Palace
Manchester United
16.00
FC Brighton & Hove Albion
Newcastle United
16.00
Cardiff City
Southampton FC
16.00
FC Everton
FC Watford
16.00
FC Burnley
Arsenal FC
18.30
FC Chelsea
Spanien - LaLiga
Real Madrid
16.15
FC Sevilla
SD Huesca
18.30
Atletico Madrid
Celta de Vigo
20.45
FC Valencia
Italien - Serie A
AS Rom
15.00
FC Turin
Udinese Calcio
18.00
Parma Calcio 1913 S.r.l.
Inter Mailand
20.30
US Sassuolo
Frankreich - Ligue 1
Paris Saint-Germain
17.00
EA Guingamp
AS Monaco
20.00
Racing Straßburg
Olympique Nimes
20.00
FC Toulouse
Stade de Reims
20.00
OGC Nice
Türkei - Süper Lig
Buyuksehir Belediye Erzurumspor
11.30
Atiker Konyaspor 1922
Malatya Bld Spor
11.30
Goztepe
Antalyaspor
14.00
Kayserispor
Galatasaray
17.00
Ankaragucu
Portugal - Primeira Liga
CF Belenenses Lisbon
16.30
CD Tondela
Sporting CP
19.00
FC Moreirense
CD Santa Clara
21.30
CS Maritimo Madeira
Niederlande - Eredivisie
AZ Alkmar
18.30
FC Utrecht
PEC Zwolle
19.45
Feyenoord Rotterdam
ADO Den Haag
19.45
VVV Venlo
FC Groningen
20.45
Heracles Almelo
Belgien - First Division A
Standard Lüttich
18.00
KV Kortrijk
AS Eupen
20.00
Sporting Lokeren
Waasland-Beveren
20.00
Cercle Brügge
SV Zulte Waregem
20.30
Royal Antwerpen FC
Griechenland - Super League
PAS Giannina FC
16.15
Olympiakos Piräus
GS Apollon Smyrnis
18.00
Apo Levadeiakos FC
FC PAOK Thessaloniki
18.30
Panionios Athen
Spanien - LaLiga
SD Eibar
21.00
Espanyol Barcelona
Italien - Serie A
FC Genua
15.00
AC Mailand
Juventus Turin
20.30
AC Chievo Verona
Türkei - Süper Lig
Kasimpasa
18.00
Caykur Rizespor
Bursaspor
18.00
Fenerbahce
Griechenland - Super League
Lamia
18.00
Panathinaikos Athen
Frankreich - Ligue 1
Olympique Nimes
19.00
SCO Angers

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.