Di, 18. September 2018

"Goldene Krone"

16.09.2017 19:33

Dank an die Retter der Hochzeit!

Dank einer Reihe aufmerksamer Helfer kam Hermine G. nach einem Sturz auf der Treppe am Salzburger Bahnhof doch noch rechtzeitig zur Hochzeit ihrer Enkelin. Nun gab es die "Goldene Krone" für die Helfer.

Die "Krone" berichtete: Hermine G. (88) wollte um 10 Uhr mit dem Zug nach München fahren. Dort wollte sie sich mit Enkelin Elisa treffen um gemeinsam zur Hochzeit von Enkelin Anna zu fahren.

Doch Hermine G. stürzte auf der Rolltreppe am Bahnhof. Sofort eilten ihr die Polizisten Petra (22), Michael (21) und Manuel (34) zu Hilfe. "Wir haben ihr gut zugeredet und gleich die Rettung gerufen."

Aber Hermine G. wollte partout nicht mitfahren, sie musste ja rechtzeitig zur Hochzeit kommen. "Ich habe dann mit ihrer Enkelin telefoniert und Bescheid gegeben was passiert ist", schildert Polizistin Petra.

Den dreien gelang es schließlich, die Pensionistin doch noch zu überreden, sich ins UKH fahren zu lassen. Sie gaben aber dort vorher schon Bescheid und so zog man die Verletzte im Spital schnell vor. Eine Schwester wartete schon auf Hermine G., im Nu war sie versorgt und saß schon wieder im Taxi zum Bahnhof.

"Es war sehr knapp, aber es ist sich ausgegangen", schildert die Frau. Bei der Hochzeit strahlte sie wieder.

Stellvertretend für alle Helfer erhielten die drei Polizisten nun als Dank die "Goldene Krone".

Manuela Kappes, Kronen Zeitung

ZITAT - Hermine G. (88), Pensionistin aus Salzburg:

"Ich möchte mich bei allen recht herzlich bedanken. Ich konnte schon eine Stunde nach dem Treppensturz den nächsten Zug nehmen."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.