Mi, 26. September 2018

An Beinen verletzt

05.09.2017 10:30

Dreijähriger fährt mit Auto Großtante nieder

Ein gerade einmal drei Jahre alter Bub hat am Montagnachmittag in Salzburger Hallein das Auto seiner Oma in Betrieb genommen und damit die Schwester der Großmutter angefahren. Die 57-jährige Frau wurde zwischen zwei Fahrzeugen eingeklemmt und an den Beinen verletzt.

Der kleine Bub, der erst kürzlich seinen dritten Geburtstag gefeiert hat, hatte im Haus unbemerkt den Fahrzeugschlüssel aus einer Schublade genommen. Während gerade weder die Großmutter noch deren Schwester auf den Dreijährigen achteten, ging dieser vor das Haus und setzte sich in den Wagen.

Der erste Gang war eingelegt, der Kleine steckte den Schlüssel an, drehte daran und schon sprang der Motor an. Als das Auto bereits rollte, bemerkte die Großtante das Dilemma und eilte hinaus.

Großtante wollte Auto stoppen
Die Frau versuchte noch, den Wagen anzuhalten, indem sie sich davorstellte. Doch das Fahrzeug schob die 57-Jährige gegen einen dahinter parkenden Wagen und klemmte sie ein. Das Opfer erlitt Verletzungen an den Beinen und wurde mit dem Rettungshubschrauber ins LKH Salzburg geflogen.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.