01.09.2017 12:10 |

Brandeinsatz auf A2

Pkw ging auf Autobahnrastplatz in Flammen auf

Brandeinsatz der Feuerwehr am Freitag auf einem Rastplatz der Südautobahn im Bezirk Mödling: Ein schwarzer Citroen war plötzlich in Flammen aufgegangen, das Feuer hatte offenbar im Motorraum seinen Anfang genommen. Die Insassen des Pkw konnten sich retten und blieben unverletzt. Der Wagen allerdings wurde vollkommen zerstört.

Wie die Freiwillige Feuerwehr Wiener Neustadt berichtete, sei bei der Ankunft der 24 Helfer am Ort des Geschehens der schwarze Citroen mit Wiener Neustädter Kennzeichen bereits in Vollbrand gestanden. Die Flammen griffen bereits vom Motorraum auf den Fahrgastraum über.

Zuvor hatten vorbeikommende Helfer - etwa eine Rettungswagenbesatzung sowie ein Mitarbeiter eines Energieversorgungsunternehmens - schon versucht, das Feuer unter Kontrolle zu bringen und abzulöschen.

Doch sämtliche Bemühungen blieben erfolglos, der Wagen wurde ein Raub der Flammen. Die Insassen des Pkw blieben bei dem Brand unverletzt.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 20. Jänner 2021
Wetter Symbol