Mi, 15. August 2018

Eishockey

27.08.2017 22:32

Salzburg siegt in Champions Hockey League

Red Bull Salzburg hat sich in der Champions Hockey League nach der 1:6-Heimschlappe gegen Tappara Tampere rehabilitiert. Die Mozartstädter besiegten am Sonntag das slowakische Team Banska Bystrica klar mit 5:0 (2:0, 2:0, 1:0). In der Tabelle der Gruppe A liegt Tappara Tampere mit zwei Siegen und sechs Punkten voran, Salzburg ist Freitag zu Gast bei den Finnen. Die Vienna Capitals verloren leider.

Hervorragend klappte am Sonntagabend das Überzahlspiel der Salzburger, vier der fünf Treffer fielen im Powerplay. Den Auftakt machte in der 19. Minute Alexander Rauchenwald, nur eine Minute später stellte Brant Harris auf 2:0, ehe Rauchenwald (28.) erneut in Überzahl zur 3:0-Führung erhöhte. Nach einem Treffer bei ausgeglichenem Spielerverhältnis auf dem Eis durch Alexander Cijan (34.) stand es nach zwei Dritteln bereits 4:0.

Im Schlussabschnitt nützte Ryan Duncan die numerische Überlegenheit zum 5:0 (53.). Dem Gästeteam boten sich ebenfalls mehrere Powerplay-Situationen, es konnte aber aus keiner einen Gewinn ziehen. So ließen die Slowaken auch ein 5:3, als Ende des dritten Drittels Thomas Raffl und Daniel Welser ihre Strafminuten auf der Bank absaßen, ungenützt. 

Salzburg-Trainer Greg Poss war vom Auftritt seiner Mannschaft angetan. "Das war defensiv viel besser, das ist ein gutes Ergebnis. Unsere Überzahl war gut, aber auch die Unterzahl. Wir haben kein Gegentor bekommen, das war eine gute Leistung", meinte er im ORF-TV-Interview. Für die Partie gegen Tampere heiße es nun, "bereit zu sein".

Capitals kassieren 1:4
Die Vienna Capitals müssen auf ihren ersten Erfolg in der Champions Hockey League weiter warten. Der Eishockey-Meister unterlag am Sonntag bei JYP Jyväskylä mit 1:4 (0:2,0:0,1:2) und hält damit in Gruppe C als Letzter weiter bei einem Punkt aus der Niederlage nach Verlängerung gegen den weißrussischen Meister Grodno. Am Donnerstag sind die Finnen in Wien zu Gast.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Rechtes Knie verletzt
Sorge bei ManCity: Monatelanges Aus für De Bruyne?
Fußball International
Argentinien bangt
Lionel Messi nimmt Auszeit vom Nationalteam!
Fußball International
Rapid-Gegner-Besuch
Slovan: Ein Weckruf in der allgemeinen Erstarrung
Fußball International
Liga-Auftritte, adé!
Fortuna Hagen gibt nach 0:22 am 1. Spieltag auf!
Fußball International
Drittligist winkt ab
„Zu viele Kilos“: Kein Vertrag für Pogba-Bruder!
Fußball International
Jetzt mitdiskutieren!
Steigt das Gewaltpotenzial bei Sportevents?
Community
Danijel Subasic
Nächster EM-Held tritt aus Kroatiens Team zurück
Fußball International
Adeyemi darf nicht ran
Red Bull Salzburg: Berufsverbot für Supertalent!
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.