04.08.2017 09:23 |

Brand in Küche

Enkel findet Großmutter (80) tot in ihrer Wohnung

Eine schreckliche Entdeckung machte am Donnerstag der Enkel einer 80-jährigen Frau in Innsbruck: Der Mann fand seine Großmutter tot in ihrer Wohnung in Pradl - umgekommen vermutlich beim Versuch, einen Herdplattenbrand mit einem Fleckerlteppich zu löschen. Die genaue Todesursache ist unklar, eine Obduktion wurde angeordnet.

Das Unheil nahm laut Polizei bereits am Montag seinen Lauf: Irgendwann untertags hatte die betagte Frau das Kochfeld in Betrieb genommen und vergessen auszuschalten. Auch am Abend blieben die mittlerweile sehr heißen Herdplatten offenbar unbemerkt. "Die Frau legte sich schlafen, wurde dann aber vermutlich durch Brandgeräusche und Rauch wach", berichtete Brandermittler Herbert Walch. "Dann versuchte sie, das Feuer mit einem Fleckerlteppich zu löschen, was aufgrund des Sauerstoffmangels in der Küche auch gelungen sein dürfte. Danach ging die Frau zurück ins Schlafzimmer, wo sie dann aufgefunden wurde."

Obduktion angeordnet
Die Todesursache ist unklar, eine Obduktion folgt. Die Wohnung war in Küche und Schlafzimmer stark verraucht, die Küche aber relativ wenig beschädigt. Gefunden wurde die Tote dann am Mittwochabend von einem ihrer Enkelkinder, das mit der Oma ausgemacht hatte, sie nach seinem Urlaub zu besuchen. Er hatte sie telefonisch nicht erreicht und war deshalb persönlich hingefahren.

Philipp Neuner, Kronen Zeitung

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 30. Oktober 2020
Wetter Symbol