20.07.2017 22:41 |

Östersund zu stark

Blamabel! Galatasaray in EL-Quali out

Für den türkischen Rekordmeister Galatasaray Istanbul endete die Europa League mit einem blamablen Aus gegen Schwedens Cupsieger Östersund.

Der Süperlig-Spitzenklub musste sich im Ali-Sami-Yen-Stadion eine Woche nach dem 0:2 mit einem enttäuschenden 1:1 begnügen und scheiterte im Zweitrunden-Duell der Qualifikation mit dem europäischen Debütanten so früh wie seit 2005 nicht mehr.

Achtmal war der frühere UEFA-Cup-Titelträger seit dem letzten internationalen Tiefpunkt gegen Tromsö vor zwölf Jahren in der Gruppenphase vertreten - mehrheitlich auf Champions-League-Niveau.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 07. März 2021
Wetter Symbol

Sportwetten