Di, 19. Juni 2018

Synchronschwimmen

19.07.2017 16:09

Vasiliki Alexandri ist WM-Achte in der Solo-Kür!

Nach Platz acht im Technik-Finale hat Vasiliki Pagona Alexandri auch im Endkampf der Solo-Kür bei den Schwimm-Weltmeisterschaften in Budapest diesen Rang belegt. Die Drillingsschwester kam am Mittwoch auf die persönliche Bestleistung von 86,3333 Punkten, die Goldmedaille sicherte sich erneut die russische Synchronschwimmerin Swetlana Koleschnitschenko (96,1333).

"Für mich ist hier ein großer Traum in Erfüllung gegangen", sagte die 19-jährige Alexandri. "Ich habe noch nie zuvor so viele Punkte bekommen und freue mich irrsinnig. Das WM-Finale war mein großes Ziel hier in Budapest, daran habe ich geglaubt. Dass ich jetzt zweimal Achte geworden bin, ist fantastisch und fast unglaublich." Sie freue sich über die guten Noten der Punkterichter und hoffe, noch stabiler zu werden.

Lob kam auch von Trainerin Albena Mladenova: "Sie war sehr gut bei ihrer ersten WM. Sie hat mich sehr positiv überrascht. Sie hat großes Potenzial, das haben die Richter mit ihren Punkten auch bestätigt." Das Ziel der jungen Athletin ist eine WM-Medaille, da ihre Bewerbe nicht olympisch sind. Nächstes Jahr will sie die Schule mit der Matura abschließen und "parallel dazu neue technische Elemente einstudieren und an einer neuen Kür feilen". Nun steht aber erst einmal Urlaub auf dem Programm.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.