Di, 22. Jänner 2019

Ungarn besiegt

12.06.2017 19:53

U21-Team gewinnt 50. Spiel von Coach Gregoritsch

Österreichs U21-Nationalteam hat den Test gegen Ungarn in Ritzing knapp mit 2:1 (1:1) gewonnen. Teamchef Werner Gregoritsch durfte damit in seinem 50. Spiel auf der Bank über einen Erfolg jubeln. 2017 sind Bayern-Legionär Marco Friedl und Co. auch nach der vierten Partie unbesiegt, dabei gab es drei Siege. Einen davon am Donnerstag beim EM-Quali-Start gegen Gibraltar (3:0).

Gregoritsch nahm gegenüber dem Pflichtsieg gegen Gibraltar gleich sechs Änderungen in der Startelf vor. Sascha Horvath fehlte wegen der Übersiedlung zu seinem neuen Arbeitgeber Dresden, Maximilian Wöber wegen seiner Matura. Der Start verlief vor den Augen von A-Teamchef Marcel Koller und Sportdirektor Willi Ruttensteiner äußerst verheißungsvoll. Nach einem Jakupovic-Corner köpfelte Dario Maresic am langen Eck aus kurzer Distanz ein (7.). Die Freude währte aber nur kurz, der aufgerückte Abwehrspieler Bence Lenzser glich nach Flanke per Kopf aus (20.).

Nach dem Seitenwechsel vergaben Marko Kvasina (60.) und Michael Lercher (75.) Möglichkeiten, ehe Rami Tekir die Entscheidung herbeiführte. Der Lieferinger zog aus 20 Metern ab und traf genau ins Eck (76.). Dass es beim Erfolg blieb, war auch glücklich. Marco Friedl klärte bei einem Heber der Gäste in höchster Not auf der Linie (79.).

"Es war ein super Testspiel, der Gegner hat auch gezeigt, dass er eine gute Mannschaft ist", sagte Gregoritsch im ORF-Interview. Erschwerend sei gewesen, dass viele Spieler vom Urlaub zum Lehrgang gekommen seien. "Da haben die Kräfte dann ein bisschen nachgelassen", so der ÖFB-Coach. Mit Maresic und Tekir gab es gleich zwei Premieren-Torschützen. "Wir haben versucht alles reinzuhauen, der Sieg ist super für das Selbstvertrauen", sagte Tormann Alexander Schlager.

Für die ÖFB-Auswahl geht es am 1. September mit einem Test gegen Finnland weiter, vier Tage später ist Katar der Gegner. Ernst wird es dann wieder im Oktober, wenn die Auswärtsduelle mit Russland (6. Oktober) und Armenien (10. Oktober) in der EM-Qualifikation auf dem Programm stehen. "Was schon funktioniert ist das Kollektiv, die Einstellung, das Zweikampfverhalten. Es ist wichtig, dass man sieht, dass es eine Mannschaft ist. Was noch fehlt ist, dass der letzte Pass manchmal nicht richtig kommt", resümierte der Steirer.

Das Ergebnis:
Österreich - Ungarn 2:1 (1:1)
Tore:
Maresic (7.), Tekir (76.) bzw. Lenzser (20.)
Österreich mit: P. Gartler (46. A. Schlager) - Ingolitsch (46. Gluhakovic), Posch (46. Maranda), Maresic, Friedl - Lienhart (46. Baumgartner), Karic (46. Kvasina) - Wolf (92. Grbic), Tekir, Prokop (46. Lercher) - Jakupovic (67. Thurnwald)

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Wegen Steuerbetrugs
18 Mio. € und bedingte Haft: Ronaldo schluckt‘s
Fußball International
Über dem Ärmelkanal
Flugzeug mit Fußballer an Bord verschwunden
Fußball International
Schlager heiß begehrt
Nächstes Salzburg-Juwel im Sommer nach Leipzig?
Fußball National
Hector Bellerin out
Kreuzbandriss verdirbt gute Laune bei Arsenal!
Fußball International
„Absolut lächerlich“
Nach Deutschland-Sieg: Kroatien wittert WM-Betrug!
Sport-Mix
Das Sportstudio
Alaba staunt, Hirscher rätselt und Vonn-Statement
Video Show Sport-Studio
Barcelona-Superstar
Unfassbar: Messi schnappt sich auch „Joker“-Rekord
Fußball International
Traumduo mit Hoffer
Aufstieg als „Trostpflaster“ für Rubin Okotie
Fußball International
Spielplan
20.01.
21.01.
23.01.
25.01.
26.01.
27.01.
28.01.
Spanien - LaLiga
SD Eibar
3:0
Espanyol Barcelona
Italien - Serie A
FC Genua
0:2
AC Mailand
Juventus Turin
3:0
AC Chievo Verona
Türkei - Süper Lig
Kasimpasa
0:1
Caykur Rizespor
Bursaspor
1:1
Fenerbahce
Griechenland - Super League
Lamia
1:0
Panathinaikos Athen
Frankreich - Ligue 1
Olympique Nimes
19.00
SCO Angers
Deutschland - Bundesliga
Hertha BSC
20.30
FC Schalke 04
Frankreich - Ligue 1
Olympique Marseille
20.45
OSC Lille
Türkei - Süper Lig
Besiktas JK
18.30
Buyuksehir Belediye Erzurumspor
Niederlande - Eredivisie
NAC Breda
20.00
ADO Den Haag
Belgien - First Division A
Royal Antwerpen FC
20.30
Standard Lüttich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.