13.03.2017 19:04 |

Weltcup-Finale

Schmidhofer im 1. Aspen-Abfahrtstraining Dritte

Die Steirerin Nicole Schmidhofer hat am Montag beim alpinen Ski-Weltcup-Finale in Aspen im ersten Abfahrtstraining für das Rennen am Mittwoch (18 Uhr) die drittschnellste Zeit erzielt!

Die Super-G-Weltmeisterin lag 0,20 Sekunden hinter der Trainingsschnellsten Viktoria Rebensburg (GER), Platz zwei ging mit 0,14 Sekunden Rückstand an die slowenische Weltmeisterin Ilka Stuhec.

Christine Scheyer (5.) lag unmittelbar vor US-Star Lindsey Vonn (6.), auf Platz sieben folgte Tamara Tippler. Vize-Weltmeisterin Stephanie Venier kam auf die zehntschnellste Zeit.

Das Ergebnis:
1. Viktoria Rebensburg (GER) 1:40,54 Minuten
2. Ilka Stuhec (SLO) +0,14 Sekunden
3. Nicole Schmidhofer (AUT) +0,20
4. Sofia Goggia (ITA) +0,72
5. Christine Scheyer (AUT) +1,04
6. Lindsey Vonn (USA) +1,17
7. Tamara Tippler (AUT) +1,41
8. Laurenne Ross (USA) +1,64
9. Corinne Suter (SUI) +1,70
10. Stephanie Venier (AUT) +1,80
Weiters:
16. Ramona Siebenhofer (AUT) +3,62

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 27. September 2021
Wetter Symbol