24.02.2017 08:18 |

23. Bundesliga-Runde

Philipp Prosenik: Bereit für neues "Rapid-Chaos"

WAC-Leihgabe Philipp Prosenik gehört den Grün-Weißen, schoss schon Andreas Müller und Mike Büskens ab. Und am Samstag?

Mir war klar, wenn Rapid verliert, sind beide weg." Philipp Prosenik wusste sofort, was er in Hütteldorf angerichtet hatte: Als am 6. November Torhüter Strebinger einen Offenbacher-Freistoß im Allianz-Stadion nur abklatschen ließ, war der Wolfsberg-Stürmer zur Stelle  0:1. Einen Tag später waren Trainer Mike Büskens und Sportdirektor Andi Müller bei Grün-Weiß Geschichte. Ein Rapidler, denn Prosenik ist ja nur an die Kärntner verliehen, ließ das Pulverfass explodieren

"Habe nur meinen Job erledigt"
"Sorry, aber daran denkt man nicht. Ich habe nur meinen Job erledigt", sagt der Stürmer. Der auch schon beim 1:1 im ersten Saisonduell im Lavanttal mit seinem späten Ausgleich Rapid wehtat: "Ich hoffe, dass meine Serie jetzt weitergeht", will Prosenik Rapid am Samstag in ein neues Chaos stürzen. Woran er glaubt. "Es wird darauf ankommen, wer den Sieg mehr will. Wir müssen nach vorne Nadelstiche setzen. Wenn wir um jeden Ball kämpfen, dann gewinnen wir  die Partie."

Das sagt Wolfsbergs aktueller Bundesliga-Topscorer (7 Tore) mit breiter Brust trotz des letzten 1:2-Dämpfers bei Mattersburg. "Was bei Rapid passiert, ist ja auch nicht gerade alltäglich. Ich denke, sie müssen sich erst auf  Trainer Canadi einstellen, bis ihr System funktioniert."

"Würde gut zu Rapid passen"
Warnender Nachsatz: "Aber Rapid ist auch immer für fünf Tore gut." Mit nur einem erzielten Treffer fällt die Frühjahrsbilanz von Kvilitaia und Co. noch aber bescheiden aus was Prosenik aus der Ferne nicht beurteilen will, außer: "Ich glaube, dass ich gut zu Rapid passen würde. In diesem System könnte ich herausstechen." Sein Manager ist mit den Hütteldorfern auch in Kontakt. Im Sommer endet sein Vertrag, daher auch die Leihe in Kärnten. Am Samstag kann er sich wieder empfehlen

Rainer Bortenschlager, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 25. Jänner 2021
Wetter Symbol

Sportwetten