03.02.2017 13:46 |

Skeleton

Flock rast bei Heimweltcup in Igls aufs Podest

Zum vierten Mal in der laufenden Weltcupsaison ist Österreichs Skeleton-Ass Janine Flock am Freitag aufs Podest gefahren. Beim Heimrennen in Innsbruck-Igls musste sich die Tirolerin nur der deutschen Weltmeisterin Tina Hermann (+0,24 Sekunden) und der kanadischen Halbzeitführenden Mirela Rahneva (+0,08) geschlagen geben.

Bereits in St. Moritz und Altenberg war Flock Dritte gewesen, in Lake Placid hatte sie gewonnen. Vor dem letzten Weltcupsaisonbewerb in Pyeongchang Mitte März liegt Flock in der Gesamtwertung mit 1.321 Punkten hinter Jacqueline Lölling (1.366) und Hermann (1.341) auf Rang drei, hat aber noch Chancen auf den Sieg.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 24. September 2021
Wetter Symbol