Glück für Rapid

Irre! Schiri gibt erst Tor, dann Elfer & Abseits!

Sport
29.09.2016 21:57

Kennen Sie Tony Chapron? Nein? Dann klären wir Sie mal auf! Monsieur Chapron, ein Franzose, hat beim Europa-League-Duell zwischen Athletic Bilbao und Rapid Wien den womöglich bizarrsten Auftritt eines Schiedsrichters überhaupt hingelegt!

Innerhalb von gerade einmal einer Minute schaffte es der Spielleiter in der Nachspielzeit der Partie der Grün-Weißen erst auf Tor für Bilbao aus dem Spiel heraus zu entscheiden, das dann zurückzunehmen und stattdessen auf den Elferpunkt zu zeigen ehe er am Ende doch eine vorangegangene Abseitsstellung erkannt haben wollte.

Zur (kleinen) Ehrenrettung des Lehrers aus Grenoble kann man womöglich anmerken, dass die Rücknahme seiner Elferentscheidung absolut richtig war - von einem Elferfoul war in der Szene weit und breit nichts zu sehen gewesen. Freilich: In das Kuddelmuddel am Spielfeld, das sowohl Spieler als auch Zuschauer völlig ratlos zurückließ, hatten sich Chapron und seine (der französischen Sprache mächtigen?) Assistenten schon selbst hineinmanövriert.

(Bild: AFP)
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele