Fr, 17. August 2018

TV-Hoppalas

18.08.2016 12:15

Auch Schweizer spotten! Pariaseks Rio-Hitparade

Am Sonntag enden die Olympischen Spiele in Rio - und einer wird besonders froh sein, dass die Sommerspiele vorbei sein: ORF-Moderator Rainer Pariasek. Er musste bereits mehrmals wegen Versprecher (seinen "Fuck"-Ausrutscher sehen Sie im Video oben!) und der "Flucht" vor dem Wind an der Copacabana Hohn und Spott einstecken. Jetzt machen sich auch die Schweizer über Pariasek lustig.

Nicht gerade euphorisch hatte der Moderator reagierte, nachdem das Segel-Duo Thomas Zajac und Tanja Frank am Dienstag mit Bronze im Nacra 17 die erste österreichische Medaille der Spiele in Rio gewonnen hatten. "Es wurde Zeit - und das ist bereits wieder die schlechte Nachricht. Es wird die einzige Medaille für Österreich bleiben. Deshalb freuen wir uns umso mehr."

Die Kollegen aus der Schweiz wunderten sich über die Reaktion von Pariasek. Laut Medienberichten ging SRF-Moderator Jann Billetter wenige Minuten nach der Zieldurchfahrt ins benachbarte österreichische Studio und meinte: "Hallo Seglernation Österreich. Da habe ich von euch schon etwas mehr Jubel erwartet!"

Am Donnerstag vergangener Woche war aufgrund des starken Windes an der Copacabana das Studio des ORF evakuiert worden. Pariasek leitete deshalb - den starken Windböen trotzend - direkt am Ipanema Beach durch die Berichterstattung - und sorgte damit für Belustigung bei den Zusehern.

Zuvor war er bereits wegen einiger Hoppalas - "Copa Cagrana" statt "Copacabana" (siehe Video oben), außerdem rutschte ihm das Wort "Fuck" heraus, als er noch auf Sendung war - zum Ziel von spöttischen Kommentaren in den sozialen Netzwerken geworden.

Was Reporter-Legende Peter Elstner über die Performance seiner Nachfolger sagt, sehen Sie hier im Video:

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Last-Minute-Drama
LASK: Trotzdem Danke für dieses Sommer-Märchen!
Fußball International
Kein Stadion-Zutritt
Slovan-Fans randalieren, plündern Mini-Supermarkt!
Fußball International
Nach Hinspiel-Pleite
4:0! Rapid wendet Aus in der Euro-League-Quali ab
Fußball International
Europa-League-Quali
Irre Wende! Neun-Tore-Wahnsinn in St. Petersburg
Fußball International
Unglückliches Aus
Last-Minute-Schock! LASK verpasst Sensation
Fußball International
Locker weiter
Sabitzer trifft bei Leipzig-Remis in EL-Quali
Fußball International
Fußmarsch zum Stadion
Bratislava-Fans stoppen U-Bahn vor Rapid-Match
Fußball International
Eklat in Linz
Besiktas-Fans randalieren! Polizei stürmt Tribüne
Fußball International
Europa-League-Quali
Mega-Blamage! Sturm geht in Larnaka mit 0:5 unter
Fußball International
Nach WM-Debakel
Juventus-Star Khedira: Kein Team-Rücktritt!
Video Fußball

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.