22.08.2006 11:04 |

Doping-Test positiv

EPO-Spuren in Marion Jones' Blut gefunden

Marion Jones ist "geschockt" über ihren positiven Doping-Test und will so schnell wie möglich Aufklärung. In einer ersten Stellungnahme seit Bekanntwerden ihrer positiven A-Probe erklärte die 30 Jahre alte US-Amerikanerin am Montag, so schnell wie möglich das Resultate der B-Probe haben zu wollen.

"Ich war schockiert, als ich über die positive A-Probe informiert wurde", hieß es in der offiziellen Stellungnahme, verbreitet über ihren Anwalt Howard Jacobs, "und ich habe veranlasst, dass die B-Probe so schnell wie möglich durchgeführt wird. Bis dieses Resultat vorliegt, werde ich mich zu diesem Fall nicht mehr äußern."

Bei der dreimaligen Olympiasiegerin von Sydney waren in der bei den US-Leichtathletik-Meisterschaften im Juni in Indianapolis genommenen A-Probe Spuren des Blutdoping-Mittels EPO gefunden worden. Sollte sich der Verdacht gegen sie bestätigen, droht ihr eine zweijährige Sperre.

Mittwoch, 23. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten